Bei diesem Turnier bestritten wir vier Spiele à 11 Minuten. In der Warmbronner Halle wurde mit Bande gespielt, was schnelle und interessante Spiele versprach.  Außerdem wurde auf E-Jugend-Tore gespielt, was zudem viele Tore versprach.

Unser erster Gegner hieß Rutesheim I. Wir konnten das Spiel über weite Strecken ausgeglichen gestalten. Am Ende behielt der Gegner die Oberhand und gewann mit 4:2 Toren.

Zum zweiten Spiel traten wir gegen den SV Leonberg Eltingen II an. Schnell gingen wir mit drei Toren in Führung, danach kam der Gegner besser ins Spiel und erzielte den Anschlusstreffer. Aber wir stellten den alten Abstand schnell wieder her. Dann verloren wir teilweise komplett den Spielfluss und es mischten sich sehr viele kleine Fehler ins Spiel ein. Zum Schluss verloren wir knapp mit 4:5.

Im dritten Spiel hatten wir es mit dem Gastgeber aus Warmbronn zu tun. In einer kampfbetonten Partie fielen leider keine Tore. Trotzdem war es ein sehr ansehnliches Spiel.

Das letzte Spiel bestritten wir gegen Gerlingen I. Unsere Spieler holten nochmal alle Reserven aus sich raus und gewannen nach einer sehr guten Mannschafsleistung am Ende 2:0.

Am Schluss bekamen die Kinder, Geschwisterkinder und Trainer ein kleines Nikolauspräsent.

Mit dabei waren: Ensar, Hannes, Marian, Max, Mika, Noel und Tino

Spielszene