Am vergangenen Sonntag kam es zum Heimspiel gegen den TSV Asperg. Ziel dabei war es endlich wieder einmal Punkte vor heimischem Publikum im Abstiegskampf einzufahren.

Dabei musste die Mannschaft aber direkt in der 4. Spielminute einen herben Dämpfer hinnehmen und musste früh einem 0:1-Rückstand hinterherlaufen. Allerdings dauerte es lediglich bis zur 13.Spielminute ehe nach einem Eckball von J. Matt A. Amann zum Ausgleich köpfte. Im Anschluss daran zeigte unser Team eine hohe Bereitschaft und viel Engagement in der Arbeit gegen den Ball. Jedoch verpasste man es sich für den Aufwand zu belohnen und so ging es mit einem 1:1 in die Halbzeit.

Auch hier musste unsere Mannschaft wieder einen Rückschlag hinnehmen, denn die Asperger konnten bereits 8 Minuten nach Wiederanpfiff mit etwas Glück erneut in Führung gehen. Die Mönsheimer ließen aber auch diesmal nicht die Köpfe hängen und so dauerte es wiederrum nur elf Minuten bis der Ausgleich durch J. Matt nach einem schönen Angriff erzielt werden konnte. Ab der 70. Spielminute merkte man unserem Team den hohen Aufwand der ersten Halbzeit mehr und mehr an. Man kam nicht mehr richtig in die Zweikämpfe und war immer ein paar Schritte zu weit weg vom Gegenspieler. Diesen Raum konnte Asperg dann mit einem Doppelschlag in der 73. bzw. 75. Spielminute zur 2:4-Führung ausnutzen. Gegen Ende des Spiels versuchte man zwar nochmal alles, mit fehlender Kraft gelang es dem Team aber auch keine nennenswerten Chancen mehr herauszuspielen.

In Summe ein weiterer Rückschlag im Abstiegskampf gegen einen Gegner bei dem deutlich mehr drin gewesen wäre. Letztendlich gilt es für unser Team den leichten Aufwärtstrend, der sich in den Leistungen gezeigt hat, endlich auch mal in etwas Zählbares umzumünzen. Am besten beim kommenden Auswärtsspiel am Sonntag um 15 Uhr in Gerlingen.

Fußballer mit SpVgg-Wappen

Durch die 3. Absage in dieser Runde sind wir nicht mehr am Spielbetrieb beteiligt. Es war uns bewusst, dass es schwer werden würde, die 2. über die Runde zu bringen, dass es aber so schnell ging, lag auch daran, dass wir seit Wochen einige verletzte Spieler haben und andere sich abgemeldet haben. Eine Entscheidung, die uns nicht leicht gefallen ist, sich aber leider nicht vermeiden ließ.

Wir wollen trotzdem von dieser Stelle aus an alle Spieler appellieren, bleibt trotzdem dabei, kommt zum Training und helft mit, damit der Spielbetrieb reibungslos weiter laufen kann!

Eine erneute Niederlage kassierte unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag auf dem Kunstrasenplatz in Schwieberdingen.

Nach einer guten 1. Halbzeit ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause und war eigentlich zuversichtlich, hier etwas holen zu können. Leider hat die Pause unserer Mannschaft nicht gut getan, und so gereiten wir in der 52. und 54. Minute mit 0:2 in Rückstand. Aufgeben gilt nicht, in der 58. und 60. Minute konnten wir durch Tore von Andreas Kotschner und Jakob Henneberg den Ausgleich erzielen. Wenn es dann nicht so läuft, kommt auch noch Pech dazu, der Pfosten bzw. die Latte waren gegen einen weiteren Treffer unserer Mannschaft und so kam es durch zwei weitere Tore der Gastgeber zu dieser Niederlage.

Schade, denn zumindest ein Unentschieden hätte sich unsere Mannschaft verdient.

Unter unserem neuen Trainer Pascal Amann mussten wir mit unserer 1. Mannschaft in Malmsheim antreten. Bedingt durch Verletzung und Urlaub fehlten einige Spieler vom Stammpersonal, trotzdem konnte eine gute Mannschaft nominiert werden.

Das Spiel war stellenweise von Ungenauigkeiten geprägt, was zumindest am Anfang den Spielfluss etwas vermissen ließ. Der TSV Malmsheim operierte fast nur mir langen Bällen, die aber unsere Abwehr gut verteidigen konnte. Unser Spiel wurde zusehends besser und wir kamen auch zu klaren Chancen, die wir aber leider nicht verwerten konnten. Es kam wie so oft, in der 43. Minute bekamen wir ein Tor zum 1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Es ging aber gleich turbulent weiter, konnte doch Jens Matt in der 48. Minute den Ausgleich erzielen.

Bei dem Spiel hätten wir auf Grund unserer Bereitschaft und des Einsatzwillens und natürlich der Chancen einen Sieg verdient gehabt.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de
 
Am kommenden Sonntag empfangen wir auf dem Appenberg den SV Friolzheim zum Derby.Hie rzu möchten wir herzlich einladen.

Das Spiel der 2. Mannschaft mussten wir leider wegen fehlender Spieler wieder absagen. Eine Situation, der sehr kritisch und bedenklich ist. Deshalb von dieser Stelle der dringende Appell an alle Mönsheim Fußballer, kommt ins Training, helft mit, dass die 2. Mannschaft weiterhin im Wettbewerb dabei sein kann.