Stilisierter TT-Spieler

Für den Zutritt zur Wettkampfstätte gilt die jeweils aktuelle Landesverordnung (LVO) Baden-Württemberg.

Wir sind als Verein verpflichtet, die Daten aller Spieler und Zuschauer zu erfassen und für einen Monat aufzubewahren.
Das Dokument zur Datenerhebung könnt ihr bereits im Vorfeld herunterladen und ausgefüllt beim Spiel dem Mannschaftsführer geben. Alternativ könnt ihr euch vor Ort in das Dokument eintragen oder über die Luca-App anmelden.

Ab 18.10.2021 tragen wir unsere Heimspiele wieder in der Sporthalle Mönsheim aus.

Umkleidekabinen sind vorhanden, Duschen ist möglich.

Für alle weiteren Hinweise, die zu beachten sind, bitte hier klicken!

VIEL SPASS BEIM TISCHTENNIS!

...sagen wir zum zweiten Mal nach 1994!

TT-Demonstration bei der Einweihung der Sporthalle 1994 – Archivbild: Fam. Kreidler

Endlich wieder mal ein Punktspiel - das war schön! Das Ergebnis war dagegen nur Nebensache, weil von vorneherein klar war, dass die Gastgeber hoch überlegen sein werden. Trotzdem hielt unsere Zweite gut mit. Andrea und Günter Schwing gewannen einen Satz im Doppel, Thomas Winkler und Günther jeweils einen Satz im Einzel. Für den Ehrenpunkt sorgte Reiner Schwager mit einer taktisch klugen Spielweise gegen den Ötisheimer Antitop-Spieler Jürgen Mahler. Außerdem spielten Walter Schwager, Nick Helbig und Rolf Käßmann.

Es hat Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das erste Heimspiel in unserer Sporthalle!

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.

Nachdem man am Freitagabend noch in der Pokalrunde im Einsatz war, empfing man schon am Samstagvormittag die Gäste aus Kleinsachsenheim. Nach der unglücklichen Niederlage am ersten Spieltag in Knittlingen, wollte man unbedingt ein erstes Erfolgserlebnis erzielen. Nico Bogner und Selim Sengez gaben wie Mats Schaible am Abend zuvor ihr Debüt in der Mönsheimer Tischtennisjugend.

Blick in die Festhalle während des Spiels - Bild: Nick Helbig

Mithilfe einer taktischen Doppel-Aufstellung gewannen Tobi und Mats in 3:0 Sätzen den ersten Punkt für Mönsheim. Leandro und Nico spielen zum ersten Mal in dieser Kombination zusammen. Die beiden konnten wichtige Erfahrung im Doppel sammeln. Zu einem Satzgewinn reichte es leider nicht. Tobi und Leandro konnten im weiteren Verlauf jeweils ihr Spiel souverän gewinnen. Die beiden Debütanten Mats und Selim zahlten gegen gute Gegner noch Lehrgeld. Nach der Hälfte der Einzelspiele stand es deshalb 3:3. Im zweiten Durchgang der Einzelspiele konnte dann Mats sein erstes Spiel für die Mönsheimer sehr souverän mit 3:0 gewinnen. Leandro und Tobi hingegen konnten ihre Spiele nicht für sich entscheiden. Im letzten Spiel schlug dann Selim seinen Gegner in einem sehr umkämpften Spiel mit 3:2.

Am Ende stand ein verdientes 5:5-Unentschieden auf dem Spielberichtsbogen. Erfreulicherweise konnte jeder mindestens ein Einzel für sich entscheiden. Dies zeigt, dass sich das Engagement im Training auch gleich am Spieltag bemerkbar macht!

Es spielten:
Biebl / Bogner; Paul / Schaible (1); Paul (1); Schaible (1); Biebl (1); Sengez (1).

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.