Nach dem kompletten Lockdown im Frühjahr durfte seit Mitte Juni der Trainingsbetrieb mit entsprechenden Auflagen wieder aufgenommen werden.

Einzelheiten zu den aktuellen Auflagen auf Basis der Landesverordnung zur Pandemiestufe 3 sind im Badminton-Hygienekonzept beschrieben.

 

Auf Grund massiv gestiegener Corona-Infektionszahlen haben Bund und Länder am 28.10.2020 nun eine weitere Verschärfungen der Maßnahmen bis Ende November 2020 beschlossen. Dieser 'Teil-Lockdown' untersagt auch den Trainingsbetrieb in den Vereinen. Unsere Sporthalle ist daher nur eingeschänkt für den Schulbetrieb geöffnet.

Nach längerer Beratung haben sich nun Bund und Länder am 25.11.2020 auf eine Verlängerung des Teil-Lockdowns bis zum 20.12.2020 geeinigt.

Es ist daher in diesem Jahr leider kein Trainingsbetrieb meht möglich.

 

Aus heutiger Sicht findet das erste Training also erst wieder am  Mittwoch, 13.01.2021  statt.

Sollte es zu Verlängerungen kommen, wird dazu auf dieser Website rechtzeitig informiert.