Stilisierter TT-Spieler

Wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben, wird die Appenbergsporthalle ab sofort zu einem Impfzentrum umgebaut. Bis mindestens Mitte nächsten Jahres wird somit kein Tischtennis in der Appenbergsporthalle gespielt werden können.

Die Gemeinde Mönsheim hat uns als Ausweichmöglichkeit die Festhalle angeboten. Dieses Angebot haben wir natürlich sehr gerne angenommen um baldmöglichst – wenn es die Coronalage zulässt – wieder trainieren und spielen zu können. Die Festhalle ist uns nicht unbekannt, haben wir doch dort bis in die 90er-Jahre regelmäßig Tischtennis gespielt.

Das erforderliche Material wie z.B. Tische, Banden, Bälle etc. wurden bereits durch die Hausmeister und einer kleinen Umzugstruppe der Tischtennis-abteilung in unsere alte Wirkungsstätte transportiert. Vielen Dank an alle Beteiligten für ihr kurzfristiges Engagement!

Wenn das Training wieder starten kann bleiben die Trainingszeiten am Dienstag unverändert. Freitags können wir nur noch 14-tägig, im Wechsel mit dem VC Mönsheim trainieren. Dafür steht uns die Halle samstags ab mittags uneingeschränkt zur Verfügung, sei es für Spiele oder zusätzliches Training.

Über die genauen Bedingungen und wann es überhaupt wieder mit dem Trainingsbetrieb losgehen kann, werden wir im Amtsblatt und an dieser Stelle informieren!