Im Kellerduell der Kreisliga 25 E-Jugend trafen wir auf motivierte Sersheimer. Bald jedoch trafen wir auch in den Kasten unsere Gäste. Der Anfang war gemacht und wir waren zu Beginn des Spiels wirklich gut drauf. Was man den jungen 2009/2010ern aber nachsehen muss ist, dass sie über die gesamte Spielzeit noch nicht immer hellwach sein können. So wackelte unser Netz eben immer wieder bis es dann 1:5 stand. Phasenweise wurde dann aber wieder gut gespielt, was man von den Spielern auch denken würde, wenn man sie kennt. So konnten die 2009er auch bald wieder einen Ball im gegnerischen Gehäuse versenken. Es ging dann oft wieder hin und her bis die Sersheimer uns wieder eins zum 2:6-Endstand einschenkten.

Potential ist auf jeden Fall zu erkennen, und ich bin mir sicher, dass in naher Zukunft bei den jüngeren der E-Jugend auch der Groschen fällt.

Am 06.10. erwarteten wir den punktgleichen Tabellenführer auf dem Zwergberg in Iptingen. Als Ziel hatten wir Trainer ausgerufen, jedes Spiel gewinnen zu wollen, um im Frühjahr in eine starke Konkurrenz zu kommen. Die Gegner sahen das genauso und lagen schon bald mit 0:3 vorne. Das 1:3 machte uns wieder Hoffnung, so dass zur Halbzeit nichts verloren schien.
Kurz nach dem Anpfiff kassierten wir dann aber wieder einen Sonntagsschuss, so dass es aussichtslos schien, auch nur einen Punkt zu holen. Die 2008er gaben jedoch nicht auf und, nachdem umgestellt wurde, kamen wir auch zu zahlreichen Chancen, was uns aber nichts zählbares einbrachte. Bis 5 Minuten vor Schluss wurde erbittert gekämpft, so dass uns über links Außen doch was gelingen sollte. Das 2:4 läutete die Schlussoffensive ein. Es waren nur noch 4 Minuten zu spielen und 2 Tore mussten noch mindestens her.
Die Arbeit, die die Jungs sich machten wurde 3 Minuten vor Schluss mit dem 3:4 Anschlusstreffer belohnt. 2 Minuten blieben noch und es wurde jeder Ball nach vorne gespielt, so dass nur noch unser Keeper auf der eigenen Seite zu finden war. Das 4:4 wurde folgerichtig erzielt, so dass wir dem Schlusspfiff entspannt entgegen sehen konnten. Die Mühe sollte sich noch mehr lohnen, denn als Alessio einfach mal von der Mittellinie in Richtung gegnerischem Kasten schoß fiel das Ding auch noch zum 5:4 Endstand rein.
Die Moral war klasse und Jungs haben sich selbst belohnt.

Torschützen: 1:1 Jousouf, 2:2 Jousouf, 3:3 Norman

In diesem Spiel war schon nach den Auftaktsekunden klar, dass uns hier ein absolutes Topteam gegenüberstand. Wir konnten über eine gewisse Zeit sehr gut mithalten, sodass es nach den ersten 20 Minuten 3:3 stand. Es dauerte wohl eine Weile bis die Gegner mit unserem Sechser klarkamen, denn unser Mittelfeld machte es der sonst so starken 10 der Gegner das Leben auf dem Platz wirklich schwer. Dennoch konnten wir dann gegen Ende des Spiels die Konzentration nicht mehr so hoch halten und verloren schließlich mit 3:8 deutlich.
Es spielten: Daniel, Idris, Chavat, Jousouf, Tobias, Fabrice, Norman, Hossein, Ebrahim, Lukas, Lennardt und Lovro.

Torschützen: 1:0 Ben, 2:0 Hossein, 3:0 Ben, 4:1 Marlon, 5:2 Marlon

Klar war an dem Tag im Schulhof Heckengäu, dass nicht der gewinnen sollte wessen 500er AMG morgens lauter blubberte...Nein, vielmehr wer am Abend dieses Donnerstags auf dem Sporti die Kraft auf den Boden brachte sollte am nächsten Morgen in der großen Pause den Hut auf haben.
An diesem Abend jedenfalls spielte die SGM beherzt auf, doch bald war klar, dass diesmal ein Gegner auf Augenhöhe gegenüber stand. Es war nicht einfach durch das Wiernsheimer Mittelfeld durchzukommen. Trotzdem erreichten wir durch die gemeinsame Anstrengung dann zur Halbzeit verdient ein 3:0 für die SGM.
Nach dem Wechsel zeigten die Wiernsheimer deutlich mehr Gegenwehr, dennoch kamen sie nicht an die 5 vorgelegten Tore heran und mussten sich in dem fairen Derby mit 5:2 geschlagen geben. Nach dem Schlusspfiff kam zum obligatorischen und wichtigen Abklatschen der beiden Teams. Auch die Coaches klatschten ab, und es waren keine Ressentiments, sondern faire Gesten, nach einem klasse Spiel zu sehen.
Es spielten: Lennardt, Sören, Lukas, Nico, Ben, Alessio, Marlon, Lorenz, Hossein.

Die Spielrunden der F-Jugend wurden am 23.09.2018 in Warmbronn eröffnet. Hier konnten wir mit zwei Mannschaften teilnehmen.

von oben und von links Jousouff, Noel, Leonardo, Ensar, Nico, Damien, Ebrahim, Daniel, Selim, Paul, Hannes, Daniel, Tino, Marian, Jonas

Am Samstag, den 29.09.2018 fuhren wir mit einer Mannschaft nach Sternenfels – unser zweiter Spieltag. Nach zahlreichen Absagen verschiedener Mannschaften wurde der Spielplan mächtig durcheinandergewirbelt. Daher konnten wir uns nur in vier Spielen à 10 Minuten mit den anderen Vereinen messen. Unsere Jungs sind um nach jedem Ball sehr viel gelaufen und konnten auch den einen oder anderen schönen Spielzug spielen. Unser Torwart hatte allerdings sehr viel zu tun. Unsere mitgereisten Eltern hatten einen schönen Nachmittag mit unseren Kindern bei dem guten Gastgeber aus Sternenfels. Die Stimmung unter den Jungs ist richtig gut.

Mit dabei waren: Moritz, Maximilian, Leonardo, Marian, Selim, Mika und Hannes.

Mit dabei waren: Moritz, Maximilian, Leonardo, Marian, Selim, Mika und Hannes.

Am kommenden Sonntag, den 07.10.2018 sind wir zu Gast bei der SV Leonberg-Eltingen. Das erste Spiel beginnt um 13:30 Uhr. Alle Interessierten aus Iptingen und Mönsheim sind herzlich eingeladen. Hier werden wir zwei Mannschaften stellen.