Im Kellerduell der Kreisliga 25 E-Jugend trafen wir auf motivierte Sersheimer. Bald jedoch trafen wir auch in den Kasten unsere Gäste. Der Anfang war gemacht und wir waren zu Beginn des Spiels wirklich gut drauf. Was man den jungen 2009/2010ern aber nachsehen muss ist, dass sie über die gesamte Spielzeit noch nicht immer hellwach sein können. So wackelte unser Netz eben immer wieder bis es dann 1:5 stand. Phasenweise wurde dann aber wieder gut gespielt, was man von den Spielern auch denken würde, wenn man sie kennt. So konnten die 2009er auch bald wieder einen Ball im gegnerischen Gehäuse versenken. Es ging dann oft wieder hin und her bis die Sersheimer uns wieder eins zum 2:6-Endstand einschenkten.

Potential ist auf jeden Fall zu erkennen, und ich bin mir sicher, dass in naher Zukunft bei den jüngeren der E-Jugend auch der Groschen fällt.