Am 13.10. traten die 2008er in Kleinsachsenheim zum Topspiel um die Tabellenführung an. Lange wollte kein Tor fallen obwohl die SGM deutlich am Drücker war und den gegnerischen Torwart vehement beschäftigte. Zur Halbzeit stand es noch 0:0 und die Plattenkicker drehten immer mehr auf, um das Tor zu erzwingen - bis es zum Freistoß vor unserem Tor kam. Der Schuss schlug ein und wir lagen hinten. Das hieß jedoch für die motivierten 10-jährigen noch gar nichts, denn der Wille aufzusteigen war groß. So drückten wir immer mehr, um unser Glück zu erzwingen. Doch wollte irgendwie nichts zählbares dabei herauskommen. Im Gegenteil, denn die Gegner erhöhten nach ihrem zweiten Mittellinien-Übertritt zum 2:0. Der Wille unserer Jungs war ungebrochen und bald konnten wir den Anschlusstreffer wie so oft über die linke Seite erzielen. Noch ein Tor hinten! Das wollten sich die ambitionierte SGM 1 nicht bieten lassen und wurden kurz vor Schluss mit einem Alleingang über die linke Seite erlöst durch den Ausgleich und zugleich dem 2:2-Endstand.