Am vergangenen Sonntag kam es zum zweiten Auswärtsspiel der Saison gegen den SV Pattonville 2. Von Beginn an tat sich unsere Mannschaft schwer. Viele Ungenauigkeiten im Spielauflauf, kein gutes Pressing und wenig Laufbereitschaft zeichneten unsere Mannschaft aus. Pattonville stand tief und versuchte immer wieder mit Kontern und Diagonalbällen Chancen zu erarbeiten. Allerdings konnte A. Kotschner einen katastrophalen Querpass im gegnerischen Sechzehner abfangen und locker zur 0:1-Führung einschieben. Im weiteren Spielverlauf änderte sich das Spiel unsere Mannschaft allerdings nicht.

Nach Wiederanpfiff kam es dann zu der besten Phase unserer Mannschaft, ohne jedoch wirklich gut zu spielen. Diese wurde dann auch mit dem 0:2 durch A. Kotschner belohnt. Im Anschluss daran setzte man die schwache Leistung aus der ersten Hälfte fort und gab die Kontrolle über das Spiel komplett aus der Hand. Mit schwindenden Kräften wuchs der Druck des Gastgebers und so gab man die sicher geglaubte Führung in der Schlussviertelstunde fahrlässig aus der Hand und verlor mit 3:2.

Nach der Leistung gegen Hirschlanden ein klarer Rückschritt unserer Mannschaft, die sich dringend vor dem nächsten Heimspiel gegen Weil der Stadt am Sonntag um 15 Uhr in allen Bereichen verbessern muss um den nächsten Dreier einfahren zu können.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Am vergangenen Sonntag kam es zum ersten Heimspiel der Saison gegen den SVGG Hirschlanden-Schöckingen. Zu Beginn der Partie war unsere Mannschaft sehr präsent und zweikampfstark, wodurch sie sich immer wieder gute Möglichkeiten erarbeiten konnte. Diese blieben jedoch lange Zeit ungenutzt und so dauerte es bis in die 43. Spielminute, ehe ein Konter nach einer gegnerischen Ecke durch J. Matt zur 1:0-Führung vollendet werden konnte.

Nach Wiederanpfiff änderte sich das Spielgeschehen drastisch. Der Aufwand, der in der ersten Halbzeit betrieben wurde, hinterließ deutliche Spuren und so stellte man sich hinten rein, überließ Hirschlanden das Handeln und versuchte über Konter die Entscheidung zu erzielen. Hirschlanden versuchte immer wieder mit langen Bällen unsere Abwehrreihen zu durchbrechen, diese führten allerdings selten zu guten Torchancen. In der 75. Spielminute setzte sich dann auf der linken Seite G. Gallo gekonnt durch, legte quer auf T. Schwake, der zunächst am Torwart scheiterte. A. Kotschner schaltete am schnellsten und konnte den Abpraller per Kopf in das leere Tor verwandeln. In den restlichen 15 Minuten versuchte Hirschlanden nochmal zurück ins Spiel zu kommen, dies blieb jedoch ohne nennenswerte Chancen und so konnte man den 2:0-Vorsprung über die Ziellinie retten.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Am kommenden Sonntag kommt es dann zum zweiten Auswärtsspiel der Saison gegen Pattonville 2. Angepfiffen wird die Partie um 12:45 in Pattonville. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung unser Fans!

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Für unsere Aktiven ging es bereits am vergangenen Samstag mit dem Pokalspiel in Hemmingen wieder los. Das Spiel wurde mit 3:1 verloren und es bleibt zu hoffen, dass nach einer schlechteren Generalprobe ein guter Start gelingt. Unsere 1. Mannschaft beginnt die Runde mit einen Auswärtsspiel in Korntal, die 2. Mannschaft greift erst nächste Woche in den Spielbetrieb ein.

Beiden Mannschaften steht eine schwere Runde bevor, zumal das Teilnehmerfeld auf 17 bzw. 16 Mannschaften aufgestockt wurde. Wir wollen aber gemeinsam diese Herausforderung annehmen und es bleicht zu hoffen, dass alle an einem Strang ziehen und dass wir von Verletzungen verschont bleiben.

Packen wir es an, beiden Mannschaften von dieser Stelle aus viel Erfolg!

Zu den Spielen laden wir hiermit recht herzlich ein.
Allerdings müssen die vorgegebenen Corona-Bestimmingen unbedingt eingehalten werden, wir bitten dafür um Verständnis!

Am vergangenen Freitag kam es zum nächsten Testspiel gegen den TSV Wimsheim. Zu Beginn des Spiels dominierte man den Gegner mit viel Ballbesitz, verpasste es aber oft den letzten Pass zum Überspielen der letzten Reihe an den Mann zu bringen. So dauerte es bis zur 21. Spielminute, ehe M. Pohler zur 1:0-Führung nach einem Freistoß einköpfen konnte. Im Anschluss daran beherrschte man weiterhin das Spiel, ließ allerdings den nötigen Zug nach vorne etwas vermissen.

Nach Wiederanpfiff änderte sich das Spielgeschehen drastisch und unsere Mannschaft war bedacht hinten sicher zu stehen und die Null zu halten. Wimsheim rannte immer wieder an, ohne wirklich zu zwingenden Torchancen zu kommen. Am Ende konnte unser Team die Führung über die Zeit bringen und das Spiel für sich gewinnen.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Die Abteilung Fußball-Aktive bedankt sich herzlich bei der Sparkasse Pforzheim Calw für die Spende im Rahmen unsere Meisterschaft aus der vergangenen Saison.