Der Zaun am hinteren Platz wurde komplett zerschnitten und zerstört, Pfosten wurden heraus gerissen.
Eine Tat, die nicht mehr nachvollziehbar ist.

Wir bitten deshalb auf diesem Wege um Mithilfe seitens der Personen, die den Weg entlang des Sportplatzes benutzen und evtl. entsprechende Beobachtungen machen.

Für Hinweise wären wir sehr dankbar!

Roland Borzer, Abteilungsleiter Fußball

Im letzten Spiel des Jahres kam es zum Aufeinandertreffen gegen die Sportfreunde aus Münklingen. Ziel für das Spiel war es souverän die drei Punkte einzufahren und spielerisch den Fans nochmal eine starke Leistung zu zeigen. Unsere Mannschaft startete zu Beginn der Partie sehr druckvoll ins Spiel und konnte sich direkt einige Torchancen herausspielen allerdings alle ohne Torerfolg. Im Anschluss nutzten wir die Räume die uns die Gäste anboten nur sehr fahrlässig und spielten nicht zielstrebig genug. In der 20.Minute wurde dann ein Angriff mustergültig über mehrere Stationen perfekt ausgespielt und so konnte Daniel Essig zur verdienten 1:0 Führung einschieben. In den zweiten Durchgang startete unsere Mannschaft dann erneut gut und konnte durch ein Tor von Marc Wagner in der 51. Spielminute den Spielstand auf 2:0 erhöhen. Jedoch hielt diese Führung nur wenige Minuten und Münklingen konnte auf 2:1 verkürzen. Daraufhin erhöhte unser Team noch einmal die Schlagzahl, konnte sich weitere Chancen erspielen und durch Tore von Janos Maier und Gian Luis Gallo die Führung auf 4:1 ausbauen. Gegen Ende der Partie behielt man bis auf eine Nachlässigkeit die Kontrolle über das Spiel und so gelang den Gästen kurz vor Ende der Partie nochmal ein Treffer.

Fazit: Nach Ende der Hinrunde steht unsere erste Mannschaft nun punktgleich mit Weil der Stadt und ohne Niederlage auf Platz 2 in der Tabelle. Spielerisch konnten wir jedoch nicht immer unseren besten Fußball zeigen, was allerdings darauf hoffen lässt dass man sich in der Rückrunde noch weiter steigern kann um den Kampf um den Aufstieg am Ende auch für sich zu entscheiden.

Wir bedanken uns herzlich für die zahlreiche Unterstützung sowohl bei Heim- als auch bei Auswärtsspielen unserer Fans und Sponsoren und hoffen, dass diese im neuen Jahr auch so weiter besteht. Die Abteilung Fußball Aktive wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Am vergangenen Samstag kam es im vorletzten Spiel des Jahres zum Derby gegen den TSV Weissach. Unsere Mannschaft fand dabei in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel und war dem Gegner klar unterlegen. Dennoch konnte man die Null hinten halten und selbst einen Fehler des gegnerischen Torwarts, sowie ein schön herausgespieltes Tor zur 2:0-Halbzeitführung nutzen. Nach Wiederanpfiff galt es nun den Weissachern sofort die letzte Hoffnung auf ein Comeback zu nehmen. Nach einem Standard konnte Andres Kotschner mit seinem zweiten Treffer in der 50. Minute diesen Plan sofort umsetzen. Mit der 3:0-Führung im Rücken spielten wir nun ruhiger und sicherer. Weissach musste die Abwehrreihen immer weiter lockern, wodurch sich für uns zahlreiche Konterchancen ergaben. Diese wurde alle allerdings fahrlässig vergeben. Nach einer Gelb-Roten Karte für unsere Mannschaft, kam Weissach noch einmal besser ins Spiel, ohne jedoch zu klarsten Torchancen zu kommen. In der 84. Minute spielten wir dann nochmal einen Konter vorbildlich aus und Daniel Essig konnte den 4:0-Endstand erzielen.

Fazit: Ein wichtiger Heimsieg, durch den man mit Weil der Stadt gleichziehen kann und gleichzeitig den Abstand auf den Tabellendritten Weissach vergrößert hat. Dennoch muss man sich um das Auftreten in der ersten Halbzeit  zurecht viel Kritik gefallen lassen und Gedanken machen.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Die 1. Mannschaft konnte in den 12 Spielen der Vorrunde 34 Punkte erzielen, ging somit ungeschlagen durch die Vorrunde und überwintert auf dem 2. Tabellenplatz.
Eine super Leistung, herzlichen Glückwunsch dazu an die Spieler, Trainer und Betreuer!

Am kommenden Sonntag kommt es dann zum letzten Heimspiel in diesem Jahr gegen den FC Sportfreunde Münklingen um 14 Uhr. Dabei hoffen wir nochmal auf zahlreiche Unterstützung!

Am vergangenen Samstag kam es auf dem Appenberg Sportplatz zum Aufeinandertreffen des Tabellenersten gegen den Zweiten. Dabei kam unsere Mannschaft sehr gut ins Spiel und konnte sich direkt zu Beginn einige Torchancen erspielen. Andreas Kotschner nutzte dann die Chance in der 5. Spielminute und köpfte nach einem Freistoß zur 1:0-Führung ein. Im weiteren Verlauf der Partie bekamen wir weitere gute Konterchancen. Diese blieben allerdings, teils auch mit Pfostenpech, ungenutzt. Kurz vor der Halbzeit kam dann Weil der Stadt nach einer Unkonzentriertheit unserer Mannschaft zur ersten wirklichen Chance und nutzte diese dann auch zum Ausgleich. Im zweiten Durchgang der Partie wurde das Spiel etwas zerfahrener und unruhig. Weil der Stadt kam nun immer besser ins Spiel und konnte in der 80.Minute per Fallrückzieher die Führung erzielen. Unsere Mannschaft bäumte sich jedoch noch einmal gegen die drohende Niederlage und konnte mit Schlusspfiff durch ein Traumtor von Ayachi Ghellam den Ausgleich erzielen.

Fazit: Mit dem Remis können wir vorerst den Abstand auf Weil der Stadt halten. Diese müssen erstmal ihre drei übrigen Spiele nachholen und gewinnen um auf uns aufzuschließen. Am kommenden Sonntag ist unsere erste Mannschaft spielfrei, ehe es dann am Samstag, den 24.11.2018 zu Hause zum Derby gegen den TSV Weissach kommt. Wir hoffen auch in diesem wichtigen Spiel wieder auf zahlreiche Unterstützung!

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Nach zwei souveränen und wichtigen Siegen gegen die zweiten Mannschaften aus Gebersheim und Heimsheim wartete am vergangenen Sonntag das nächste schwierige Auswärtsspiel gegen den TSV Merklingen 2. Zu Beginn der Partie spielte unsere Mannschaft sehr druckvoll und presste den Gegner früh in der eigenen Hälfte. Dadurch konnten einige Torchancen herausgespielt werden, die jedoch alle nicht genutzt wurden. Im weiteren Verlauf gab unsere Mannschaft das Spiel etwas aus der Hand, ohne aber dem Gastgeber wirklich Chancen zuzulassen. Deshalb ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeit. Mit Wiederanpfiff zeigten wir nun wieder mehr Elan und Engagement und so konnte Daniel Essig in der 51. Minute nach Vorlage von Jonas Fritsch zum 1:0-Führungstreffer einschieben. Im Anschluss verwalteten wir die Führung nicht wirklich clever, ließen viele gute Kontermöglichkeiten liegen und brachten kaum Ruhe in das Spiel. Anmerken muss man dabei jedoch, dass auch Merklingen nicht zu nennenswerten Torchancen kam. So dauerte es bis zur 87. Minute ehe Andreas Kotschner einen Konter zum 2:0-Endstand verwandeln konnte.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Am kommenden Samstag um 14:30 gastiert die SpVgg Weil der Stadt zum Spitzenspiel auf dem Appenberg-Sportplatz. Gegen Weil der Stadt, die ebenfalls noch ungeschlagen sind und lediglich ein Gegentor auf ihrem Konto haben, muss die Mannschaft ihr volles Potenzial ausschöpfen um die Tabellenführung weiter auszubauen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung bei diesem wichtigen Spiel!