Am vergangenen Wochenende kam es zum erwartet schwierigen Auswärtsspiel in Warmbronn. Von Beginn an kam unsere Mannschaft schwer ins Spiel und konnte keinen wirklichen Druck auf den Gegner ausüben. Auf beiden Seiten kam es zu keinen klaren Torchancen und so ging es torlos in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff galt es mehr Tempo und Pressing zu spielen, allerdings tat sich die Mannschaft weiterhin schwer dies umzusetzen. Es gilt hier aber auch zu erwähnen, dass es uns der Gegner aus Warmbronn sehr schwer machte. Wie so häufig werden solche Spiele über Standardsituationen entschieden und so dauerte es bis zur 70. Minute als alle Abwehrspieler am Freistoß von Jonas Fritsch vorbeiflogen und dieser in der langen Ecke einschlug. In den darauffolgenden 20 Minuten konnten wir den Vorsprung über die Zeit spielen ohne klarste Torchancen zu zulassen.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Fazit:
Ein sehr wichtiger dreckiger Sieg, den man einfahren muss wenn man in dieser Liga Meister werden will. Zudem wurde die Kritik bezüglich des Teamzusammenhalts sehr gut umgesetzt.

Die aktive Fußballabteilung wünscht allen frohe Ostern und hofft nach der kleinen Pause wieder auf zahlreiche Unterstützung im Kampf um den Meistertitel.

Am vergangenen Wochenende kam es zum zweiten Heimspiel des Jahres gegen die zweite Mannschaft aus Ditzingen. Unsere Mannschaft begann zunächst stark und hatte in den ersten Minuten bereits schon mehrere hochkarätige Chancen, die allerdings ungenutzt blieben. So dauerte es bis zur 20. Spielminute, ehe M. Reister die zahlreichen Lücken der Ditzinger Defensive ausnutzen konnte und den Führungstreffer erzielen konnte. Im darauffolgenden Spielverlauf tat sich die Mannschaft äußerst schwer, die Torchancen zu verwandeln. Dennoch konnte sie die Halbzeitführung durch Tore von J. Matt, A. Amann und A. Kotschner auf 4:0 ausbauen.

Im zweiten Abschnitt war das Ziel nun, dass gegenüber Weil der Stadt schlechtere Torverhältnis auszugleichen - gegen einen Gegner, der dazu bestens geeignet war. Dabei konnte sich die Mannschaft weiterhin zahlreiche Großchancen herausspielen, lediglich drei davon konnten aber genutzt werden. Gegen Ende des Spiels ließ man zudem hinten zwei Nachlässigkeiten zu, welche zu zwei sehr unnötigen Gegentoren führten.

So konnte man das Heimspiel 7:2 für sich entscheiden, was aufgrund der Vielzahl an besten Gelegenheiten deutlich zu niedrig war.

Am kommenden Sonntag geht es dann für unsere erste Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Warmbronn um 13 Uhr. Durch das Unentschieden der Weil der Städter gegen den KSV Renningen ist unsere Mannschaft nun alleiniger Spitzenreiter in der Kreisliga B4. Um diese Position bis zum Ende der Saison halten zu können, muss jedoch die Mannschaft sich in Zukunft wieder mehr als eine große Einheit präsentieren. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans bei unserer nächsten Aufgabe in Warmbronn!

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Am vergangenen Sonntag mussten wir in Malmsheim antreten. Angesichts der Tabelle hätte man im Vorfeld denken können, dass es ein leichtes Spiel werden könnte und man zudem etwas für das Torverhältnis tun könnte.

Auf dem Rasenplatz in Malmsheim gingen wir dann auch bereits in der 7. und 9. Minute mit 0:2 in Führung, das weiter folgende Tor ließ dann allerdings bis zur 41. Minute auf sich warten, nach der Halbzeit konnten in der 48. und 60. Minuten weitere Treffer erzielt werden.

Ein Auswärtssieg, der vom Ergebnis her eigentlich in Ordnung ist, hätte aber gegen einen Gegner, der uns in allen Belangen unterlegen war, deutlich höher ausfallen müssen.

Die Tore erzielten André Amann, Jens Matt, Jonas Fritsch 2x, Patrick Pieper Bardales.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Am kommenden Sonntag ist die TSF Ditzingen auf dem Appenberg zu Gast.
Hierzu laden wir Sie herzlich ein und bedanken uns im voraus für die Unterstützung beider Mannschaften!

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Nach sechs langen und intensiven Wochen der Vorbereitung starteten unsere Mannschaften am vergangenen Wochenende endlich wieder mit dem Spielbetrieb. Zum Auftakt kam es zu einem schwierigen Auswärtsspiel der ersten Mannschaft beim KSV Renningen. In der ersten Halbzeit kam unsere Mannschaft recht gut ins Spiel und konnte nach einem verwandelten Elfmeter durch Janos Maier in Führung gehen. Durch diesen Treffer wuchs das Selbstvertrauen der Mannschaft und man konnte zwischen Minute 30 und 45 die Führung durch schön herausgespielte Tore auf 4:0 erhöhen. Für den zweiten Abschnitt nahm man sich vor das Spiel nun zu kontrollieren und sich über den Ballbesitz weitere Chancen zu erarbeiten. Von diesen Vorgaben konnten wir allerdings nur letzteres umsetzen. Die erarbeiteten Chancen kamen jedoch hauptsächlich durch Konter zu standen und wurden oft fahrlässig ausgespielt. Spielbestimmend war im zweiten Durchgang eher der Gastgeber, der auch durchaus den ein oder anderen Treffer hätte erzielen können. Die Null hinten konnte aber gehalten werden und die Führung nochmal um ein Tor zum 5:0 Endstand ausgebaut werden. Die Treffer erzielten Janos Maier, Benny Ulmer, Magnus Reister und Gian Luis Gallo traf doppelt.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Am kommenden Sonntag den 24.3 um 15 Uhr findet das erste Heimspiel des Jahres auf dem Appenbergsportplatz statt. Gegner in dieser Partie wird die zweite Mannschaft aus Gerlingen sein, die es nicht nur aufgrund des engen Hinspiels nicht zu unterschätzen gilt.

Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung, wenn es um die Verteidigung der Tabellenführung geht!