Am vergangenen Sonntag ging es für unsere erste Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Ditzingen. Nach durchwachsenem Beginn mit zwei Toren auf beiden Seiten kam unsere Mannschaft sehr schwach ins Spiel. Nach 20 Minuten fing sich die Mannschaft und konnte nun schöne Tore rausspielen und ging mit einer 6:2-Führung in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff konnte Ditzingen noch einen weiteren Treffer nach einer Standardsituation erzielen. Im Anschluss spielte man dann wieder sauberen Kombinationsfußball und konnte weitere 6 Treffer zum 12:3-Endstand erzielen.
Die Tore erzielten: 4x Daniel Essig, 2x Andreas Kotschner, 3x Jonas Fritsch, Ayachi Ghellam, Magnus Reister und Benny Ulmer.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Am kommenden Sonntag geht es dann im nächsten Heimspiel der Saison um 15 Uhr gegen Warmbronn 2.

Bei unserm Heimspiel gegen den TSV Malmsheim 2 wollten wir unsere Siegesserie fortsetzen.
Naach einem schwierigen Start kamen wir nur langsam ins Spiel. Wir hatten zwei Großchancen, bei denen unsere beiden Stürmer den Ball nicht ins Tor brachten. Doch in der 25. min traf Daniel Essig mit einem leicht abgefälschten Weitschuss zur Führung. In der 32.min bauten wir unser Führung durch ein sehenswertes Tor von El-Ayschi Ghellam weiter aus.
Kurz nach dem Seitenwechsel, in der 48. min, erzielte Jonas Fritsch nach einer schönen Flanke das 3:0. Doch leider konnten wir unsere Leistung nicht steigern, sondern spielten unkonzentriert.  Wir vergaben weiter Großchancen. Unserem Torwart Konstantinos Koufalis haben wir es zu verdanken, dass es bei nur einem Gegentor blieb, das in der 82 min erzielt wurde.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Nächsten Sonntag beim TSF Ditzingen 2 müssen wir konzentriert spielen und unsere Leistung steigern.

Nach zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen war das Ziel klar für das Auswärtsspiel in Gerlingen - es sollte der nächste Dreier folgen. Beide Mannschaften kamen zunächst schleppend ins Spiel und es kam kaum zu Torchancen. Nach einer missglückten Rettungsaktion des Gegners handelte Jens Matt gedankenschnell und konnte die 1:0-Führung aus kurzer Distanz erzielen. Trotz der Führung gelang es uns zu keinem Zeitpunkt, das Spiel klar und sicher zu beherrschen und dabei selbst weitere Torchancen herauszuspielen. Es kam wie es kommen musste und nach einer Ecke des Gegners und einem wilden Herumgestochere fiel der Ausgleich in der 37. Minute. Mit diesem Spielstand ging man dann anschließend auch in die Halbzeit, in der sich die Mannschaft nun vornahm, spielerisch nicht nur eine Schippe drauf zu legen. Allerdings wurden diese Vorsätze schnell gedämpft und der FC Gerlingen konnte durch ein schön herausgespieltes Tor in der 51. Minute die Führung erzielen. Von nun an zeigte die Mannschaft wieder einmal welche Moral sie hat und spielte endlich auch mal den Fußball, den sie auszeichnet. Dadurch gelang in der 80. Minute der 2:2-Ausgleich nach einem Pfostenabpraller durch Daniel Essig. Die Mannschaft wollte im Anschluss unbedingt den Siegtreffer erzielen und musste auf diesen bis in die Nachspielzeit warten, ehe Andreas Kotschner eine Flanke von Janos Maier im Tor unterbringen konnte.

Fazit des Spiel: Wichtige und dreckig verdiente drei Punkte, vor allem durch die Patzer der Aufstiegskonkurrenten TSV Weissach und KSV Renningen. Spielerisch muss die Mannschaft allerdings bereits am Sonntag um 15 Uhr beim nächsten Heimspiel gegen TSV Malmsheim 2 deutlich zulegen, um weiter die Tabellenführung zu verteidigen.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Die Saison der Aktiven ist bereits am Laufen und der dritte Spieltag wurde bereits absolviert .

Für die Spiele der laufenden Saison gibt es ab sofort für die Heimspiele Dauerkarten zu kaufen. Erwerben können sie diese bei den Verantwortlichen der Aktiven oder bei der Platzkassiererin.
Wir würden und sehr freuen, wenn sie von diesem Angebot regen Gebrauch machen würden!

Am vergangenen Sonntag kam es zum ersten Heimspiel gegen eine sehr spielstarke und zum Aufstiegsfavorit ernannten Mannschaft, dem KSV Renningen. Zu Beginn des Spiels waren die Anteile beider Mannschaften recht ausgeglichen und es kam zu kaum Torchanchen. In der 20. Spielminute kam es zu einem unglücklichen Zweikampf im Strafraum, der Spieler aus Renningen ging zu Fall und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Dieser konnte dann auch anschließend verwandelt werden. Allerdings zeigte die Mannschaft eine starke Moral und hatte zahlreiche Torchancen den Spielstand auszugleichen, jedoch alle vergeblich und so ging es mit einem Rückstand in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff war das Ziel weiter das Tempo hochzuhalten und auf das gegnerische Tor zu spielen, denn schließlich müsse der Treffer ja auch irgendwann fallen. Lange brauchten wir uns jedoch nicht gedulden, denn nach einer Flanke konnte Andreas Kotschner in der 50. Minute für den längst verdienten Ausgleich sorgen. Ein 1:1 war uns aber noch nicht genug gegen müde wirkende Renningen und deshalb spielten wir weiter nach vorne. In der 67. Minute wurden wir dann ein zweites Mal belohnt; Janos Maier konnte uns durch einen verwandelten Strafstoß in Führung bringen. Diese Führung brachten wir die restlichen 20 Minuten über die Zeit, ehe kurz vor Ende Daniel Essig nach einem Solo für die 3:1-Entscheidung sorgte.

Insgesamt ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, die sich ein weiteres Mal geschlossen als Einheit auf dem Platz zeigte. Diesen Spirit gilt es die nächsten Wochen beizubehalten um die ambitionierten Ziele in dieser Saison erfüllen zu können. Am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr steht das nächste Auswärtsspiel gegen Gerlingen 2 an. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Mannschaft!

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de