Der Württembergische Fußballverband bittet um Gewinnung von Schiedsrichtern, um einen geregelten Spielbetrieb und die Besetzung mit neutralen Schiedsrichtern dauerhaft aufrecht zu erhalten.

Gesucht werden nicht nur Nachwuchs aus den Jugendbereichen, sondern auch ehemalige Aktive oder auch Spieler, die nebenher noch Interesse haben, Schiedsrichter zu werden.

Das Mindestalter beträgt 14 Jahre.

Eine Anmeldung wäre auch für unseren Verein sehr wichtig, da jeder fehlende Schiedsrichter zusätzliche Kosten verursacht.

 

Über ihre Anmeldung und gleichzeitige Unterstützung würden wir uns sehr freuen!

Lesen Sie den Bericht auf gemeindeklick.de.

Bambinis der SG Friolzheim/Mönsheim holen den Turniersieg!!!

Damit auch alle Kinder zum Einsatz kommen traten wir beim eigenen Metzgerei Maier Turnier mit 2 Mannschaften an. Die Spielgemeinschaft Friolzheim/Mönsheim 1 traf im ersten Spiel auf den TSV Wiernsheim,  tat sich hier jedoch schwer und konnte nur selten Akzente nach vorne setzen. Die Abwehr stand sicher und so blieb es bei einem gerechten 0:0. Wie sich herausstellte waren die Wiernsheimer der stärkste Gegner, die bis ins Finale ungeschlagen blieben. Im zweiten Spiel der SG 1 konnten wir deutlich gegen den TSV Wimsheim mit 4:1 gewinnen. Hier trafen Sebastian, Nico, Marlon und erneut Sebastian. Das letzte Gruppenspiel gegen den TSV Heimsheim wurde mit 2:0 gewonnen. Hier waren Sebastian und Marlon die Torschützen. Der Einzug ins Halbfinale war geschafft.

In der SG Friolzheim/Mönsheim 2 waren unsere jüngeren Kicker vertreten.Im ersten Spiel erkämpften sie einen Punkt gegen den späteren Halbfinalgegner der SG 1, den 1.FC Schellbronn. Die Schellbronner konnten unsere Abwehr um Torspieler Alessandro nicht überwinden. Auch in den beiden weiteren Spielen kämpfte das Team super. Leider gingen die Begegnungen gegen den TSV Großglattbach und die SpVgg Weil der Stadt jeweils mit 0:1 verloren. Aber keine Sorge…wir kommen wieder.

Noch vor dem Halbfinale fand ein Einlagespiel mit den allerjüngsten Spielern von allen Teams statt. Hier durften Sina, Ben und Daniel ihre Schuhe schnüren(lassen). Die Partie endete ohne Tore.

Die Mannschaft der SG 1 traf im Halbfinale auf den Finalgegner der letzten Woche, den 1.FC Schellbronn. Und es war an Spannung nicht zu überbieten……Wir konnten durch Paul in Führung gehen. Leider bekamen wir noch den Ausgleich. So folgte das 9-Meterschiessen. Ein Krimi, mit gutem Ende für uns. Ein ganz großes Lob an unseren Torhüter Marlon, der die zwei letzten 9-Meter aus der Ecke fischte.  Finale!!!!

Ein Wiedersehen mit dem TSV Wiernsheim. Und wir wussten, das mit einer Leistung wie in den vorherigen Spielen der Turniersieg drin war….. Man kann nur eines sagen. Eine super Leistung der gesamten Mannschaft. Nach einem Tor von Sebastian tobten unsere Fans auf der Tribüne. Wir kamen fast nicht mehr in Gefahr eines Gegentreffers weil unsere Abwehr alles unter Kontrolle hatte.

Nach dem Schlusspfiff nahmen wir überglücklich die Pokale in Empfang. Vielen Dank an unsere Fans auf der Tribüne für die tolle Unterstützung.

Es spielten: in der SG 1:  Sebastian Bauer(4), Marlon Garrizzo(2), Tim Klingel, Nico Kuhnle(1), Paul Murschel(1), Luca Scheier, Edwin Stern.

SG Friolzheim 2 : Daniel Bauer, Luca Bauser, Ben Grohm, Marius Heinzelmann, Ben Jober, Arda Moffa, Adam Saroslawicki, Alessandro Scheier, Sophia Schmidt, Elian Schradi, Sina Türk.

Die Bambini-Mannschaften

 

E-Junioren

Erfolgreiche E-Junioren-Gesamtleistung bringt den Turniersieg in Mönsheim

Am letzten Sonntag hat die E-Junioren der SGM Friolzheim/Mönsheim mit zwei Mannschaften am Hallenturnier in Mönsheim erfolgreich teilgenommen.

Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen ausgespielt. Nach einem sehr guten Start ins Turnier folgte ein kurzes Zwischentief, aber mit tollem Einsatz schafften beide Mannschaften doch noch einen zweiten Platz in ihrer jeweiligen Gruppe.

In den folgenden Halbfinalspielen ging es für unsere E1 gegen Hirschlanden/Schöckingen und für unsere E2 gegen Eltingen um den Einzug ins Finale. Beide Halbfinalspiele brachten nach regulärer Spielzeit keinen Sieger, deshalb musste ein Neunmeterschiessen entscheiden. Dabei hatte unsere E1 mehr Glück auf ihrer Seite und qualifizierte sich mit toll geschossenen und gehaltenen Neunmetern mit 3:1 für das Finale. Unsere E2 hatte leider noch nicht das nötige Geschick und unterlag unglücklich mit 4:2 gegen Eltingen im Neunmeterschiessen. Damit standen sie im kleinen Finale.

Erschöpft aber hoch motiviert spielte dann unsere E2 mit viel Kampfgeist im kleinen Finale um Platz 3 gegen Hirschlanden/Schöckingen 0:0. Erneut musste ein Neunmeterschiessen her. Jetzt zeigten unsere Jungs durch ihre Treffsicherheit und eine tolle Torwartleistung wie man Neunmeter schießt und holten sich mit 4:2 den dritten Platz.

Das Finale spielte dann unsere E1 gegen Eltingen. Dabei erzielten sie frühzeitig das 1:0. Diese Führung ließen sie sich dann nicht mehr nehmen und wurden Turniersieger.

Herzlichen Glückwunsch an unsere gesamte E-Jugend, ihr wart super, macht weiter so.

Mannschaftsbild der F-Junioren

Von oben links: Kevin, Torben, Nikolas, Marvin, Pietro, Max, Felix, Dustin, Niclas,

Von unten links: William, David, Jay, Nils, Jascha, Leon, Erik, Nick, Deniz (nicht auf dem Foto)

 

F-Junioren

In unserem Hallenturnier traten wir am Samstagmittag in der Gruppe A gegen Niefern, Rutesheim, Nußdorf und Schafhausen an.

Nach 3 Niederlagen und einem Unentschieden mussten wir gegen Friolzheim, den 5. aus der Gruppe B, zum 9-Meter-Schießen antreten.

Der Verlauf passte zum ganzen Nachmittag. Das Runde wollte nicht ins Eckige und so mussten wir uns mit 1:0 geschlagen geben und belegten den 10. Platz.

Es spielten: Antonio, Chrissi, Fabian, Jona, Luan, Marius, Moritz und Sebastian.

 

Lesen Sie auch den Bericht gemeindeklick.de.

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Appenberg wieder ein Highlight mit dem VfB Stuttgart, Karlsruher SC, TSG 1899 Hoffenheim und der FK 03 Pirmasens statt.

Bei sehr gutem Wetter und sehr guten Rahmenbedingungen ging es gegen 13.30 Uhr mit der Begegnung Karlsruher SC – TSG 1899 Hoffenheim los.

Nach regulärer Spielzeit stand es hier 1:1, so dass ein 11 Meter Schießen notwendig war, um einen Sieger zu ermitteln.

Der Torwart beim Elfmeter...

Am Ende stand es 5:6 für die TSG 1899 Hoffenheim, die damit im Endspiel standen.

Beim nächsten Spiel trat der VfB Stuttgart gegen die FK 03 Pirmasens an, dieses Spiel konnte der VfB mit 3:0 für sich entscheiden, und zog durch diesen Sieg ebenfalls in das Endspiel ein.

*Szene aus dem Spiel VfB - FK Pirmasens

Bei dem Spiel um Platz 3 besiegte der Karlsruher SC die FK 03 Pirmasens mit 4:0 Toren.

Im Endspiel besiegte die TSG 1899 Hoffenheim den VfB Stuttgart mit 2:0 Toren.

Wieder mal wurde von den Jugendspielern Spitzensport gezeigt und wir wollen uns auf diesem Wege bei Günter Müller bedanken, der wieder ein gutes Turnier zusammengestellt hat, bei den Zuschauern die den Weg auf den Appenberg fanden, bei allen Helfern, sowie bei den Sponsoren, ohne deren Unterstützung solch ein Turnier nicht durchgeführt werden könnte.

 

Viele schöne Bilder von Volker Arnold finden Sie in unserer Bildergalerie.

...in unserer Bildergalerie.

 

Alle Bilder hat wieder mal unser Fotograf Volker Arnold geschossen.