Plakat des Hallenturniers

Am vergangenen Wochenende wurde in der Appenbergsporthalle das zur Tradition gewordene Hallenturnier für Aktive, AH und Jugend durchgeführt.
Wir bedanken uns bei allen Besuchern und bei den Sponsoren für ihre Unterstützung!
Den zahlreichen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung undenkbar wäre, gilt unser allerherzlichster Dank!

Aktive

Einen guten dritten Platz erreichte unsere Mannschaft beim eigenen Hallenturnier in Mönsheim. Nach Siegen gegen Wimsheim und Wiernsheim und einer Niederlage gegen Iptingen erreichte man mit 6 Punkten das Halbfinale. Hier war der Gegner dann die 2. Mannschaft vom CfR Pforzheim . In einem guten Spiel verlor man hier etwas unglücklich und stand somit im Spiel um Platz drei. Die Mannschaften aus Pforzheim war dann der spätere Pokalsieger. Im Spiel um Platz drei war der Gegner die Mannschaften aus Wurmberg. In einem hektischen Spiel stand es es am Ende 1:1 so das ein 9 Meter-Schiessen entschieden musste, das unserer Mannschaft mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Den 2. Platz belegte die Mannschaft aus Wimsheim und 4. wurde Wurmberg.

 

D-Junioren

Am 27.Januar 2018 war es nun wieder soweit, der Metzgerei Maier Cup begann pünktlich um 8:50 Uhr mit dem 1. Spiel in der D-Jugend Mönsheim 1 (Jg. 2005) gegen Mönsheim 2 (Jg. 2006).

Nach anfänglichen Großchancen der 2005er Mannschaft, ging sie in der 6. Minute mit 1:0 in Führung. Weitere hochkarätige Chancen blieben auf der Strecke, sodass der jüngere Jahrgang nach einem Konter den Ausgleich schoss. Torschütze zum 1:1 war Drud, der mit seinem Tor einen tollen Abschluss in unserer Spielgemeinschaft feiern durfte.

Im 2. Spiel standen sich Mönsheim 1 gegen Böblingen gegenüber. Bis dato noch ein recht unbekannter Gegner. Durch eine gute defensive Arbeit verhinderten wir zwei große Torchancen und konnten kämpferisch mit einem sehr schön herausgespielten Tor in Führung gehen. Durch eine Unaufmerksamkeit kassierten wir kurz vor Schluss das 1:1.

In der dritten Partie bezwungen wir SV Illingen 1 mit einem knappen 1:0, weitere 3 Punkte standen somit auf unserem Konto.

Die Begegnung gegen den SKV Rutesheim konnte spannender nicht sein. Ein offener Schlagabtausch mit wahrlich vielen guten Aktionen beiderseits. Dennoch konnten die Kicker von Mönsheim 1 in der letzten Minute durch starken Kampfeswillen das Spiel gewinnen.

Der nächste Gegner, ein sehr auffälliger – bis jetzt gewann er jedes Spiel, war CfR Pforzheim. Gute Spielverläufe, Chancen auf beiden Seiten und ein Quäntchen Glück ließen den CfR Pforzheim weitere drei Punkte gewinnen. Wir verloren das Spiel 1:0.

Im letzten Spiel des Turniers taten wir uns in den ersten Minuten mit dem Gegner Illingen 2 schwer. Doch nach der 4. Minute und dem 1:0 konnten wir nochmals 3 weitere Tore erzielen.

Durch eine sehr gute Mannschaftsleistung und den nötigten Teamgeist, erreichten wir einen verdienten 3. Platz im Turnier hinter Böblingen und dem 1. Platz von CfR Pforzheim.

Es spielten: Florian[2], Marko[1], Leon[3], Lukas, Jan, Damian, Justin[2] und Collin.

Mannschaftsbild D-Junioren

Die D2 der SGM startete bewusst defensiv, da die D2 2006 der durchgehend jüngere Jahrgang war. Die Gegner im ersten Spiel waren die SGM1 mit den 2005 er Spielern liefen die SGM2 Abwehr durch die gesamte Spielzeit an und konnten bald auch gegen die D2 treffen. Durch einen Eckball konnte die D2 dann glücklich zum 1:1 Endstand ausgleichen.

Im zweiten Spiel trat man auch gegen 1 Jahr ältere an, den SV Illingen 1. Die verstärkte Abwehr konnte jedoch in diesem Spiel keine Akzente setzen und verlor klar 2:0. Gegen den CfR Pforzheim wussten wir schon, dass wir es mit einem sehr starken Gegner wieder zu tun hatten. Die sehr diszipliniert spielenden Pforzheimer hatten jedoch große Mühe, um einen knappen Sieg zu verbuchen.

Wieder gegen einen sehr starke 2005 er Mannschaft den SV Böblingen ging’s im 4. Spiel. Gegen diese starke Truppe konnte der D2 Torspieler nur oft hinter sich greifen und die SGM verlor deutlich.

Im 5. Spiel hatten wir eine reine 2006 er Mannschaft als Gegner. Zwar lagen wir schnell zurück, doch die SGM bewies Moral und konnte bald ausgleichen. Dann kam es in der letzten Spielminute zu einem Ballverlust der Rutesheimer, wodurch der SGM Aussenverteidiger einen Alleingang starten konnte und mit aller Kraft die Gegner hinter sich liess. Vor dem Tor konnte sich unser Verteidiger die Ecke aussuchen und schoss souverän zum 3:2 Siegtreffer ein.

Im letzten Spiel ging es für die D2 darum einen Sieg einzufahren, um alle anderen gleichaltrigen Mannschaften hinter sich zu lassen. Die Mannschaft Illingen 2 hatte dann auch tatsächlich gegen unsere 2006 er nicht viel entgegenzusetzen, so dass die SGM klar gewann und sich somit den 5. Platz sicherte. Vor der D2 sicherten nur 2005 er Mannschaften die vorderen Plätze.

Großes Lob an die jungen Wilden, die sich von Spiel zu Spiel immer mehr steigern.