Am vergangenen Samstag kam es im vorletzten Spiel des Jahres zum Derby gegen den TSV Weissach. Unsere Mannschaft fand dabei in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel und war dem Gegner klar unterlegen. Dennoch konnte man die Null hinten halten und selbst einen Fehler des gegnerischen Torwarts, sowie ein schön herausgespieltes Tor zur 2:0-Halbzeitführung nutzen. Nach Wiederanpfiff galt es nun den Weissachern sofort die letzte Hoffnung auf ein Comeback zu nehmen. Nach einem Standard konnte Andres Kotschner mit seinem zweiten Treffer in der 50. Minute diesen Plan sofort umsetzen. Mit der 3:0-Führung im Rücken spielten wir nun ruhiger und sicherer. Weissach musste die Abwehrreihen immer weiter lockern, wodurch sich für uns zahlreiche Konterchancen ergaben. Diese wurde alle allerdings fahrlässig vergeben. Nach einer Gelb-Roten Karte für unsere Mannschaft, kam Weissach noch einmal besser ins Spiel, ohne jedoch zu klarsten Torchancen zu kommen. In der 84. Minute spielten wir dann nochmal einen Konter vorbildlich aus und Daniel Essig konnte den 4:0-Endstand erzielen.

Fazit: Ein wichtiger Heimsieg, durch den man mit Weil der Stadt gleichziehen kann und gleichzeitig den Abstand auf den Tabellendritten Weissach vergrößert hat. Dennoch muss man sich um das Auftreten in der ersten Halbzeit  zurecht viel Kritik gefallen lassen und Gedanken machen.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Die 1. Mannschaft konnte in den 12 Spielen der Vorrunde 34 Punkte erzielen, ging somit ungeschlagen durch die Vorrunde und überwintert auf dem 2. Tabellenplatz.
Eine super Leistung, herzlichen Glückwunsch dazu an die Spieler, Trainer und Betreuer!

Am kommenden Sonntag kommt es dann zum letzten Heimspiel in diesem Jahr gegen den FC Sportfreunde Münklingen um 14 Uhr. Dabei hoffen wir nochmal auf zahlreiche Unterstützung!