Am vergangenen Sonntag kam es zum ersten Saisonspiel unserer ersten Mannschaft. Nach achtwöchiger Saisonvorbereitung waren wir natürlich sehr motiviert und kamen auch sehr gut ins Spiel. Es dauerte nur 3 Minuten ehe Janos Maier einen Foulelfmeter zur 1:0 Führung verwandelte. Im weiteren Spielverlauf hatten wir den Gegner sehr gut im Griff und konnten unseren Ballbesitzfußball aufziehen. Chancen konnten gut herausgespielt werden, allerdings war oft der letzte Pass zu ungenau um weitere Tore nachzulegen. In der 26.Spielminute kam Warmbronn dann zum ersten Mal mit einem Standard vor unser Tor und traf direkt zum Ausgleich. Dies verunsicherte uns aber kaum und man spielte konzentriert weiter nach vorne. Den Lohn für das Pressing und die ganzen Chancen konnte dann Andreas Kotschner nach Vorlage von Jakob Henneberg abholen und die 2:1 Führung erzielen. Kurz vor der Halbzeitpause belohnten wir uns dann nochmal durch den Ausbau auf 3:1 durch Jonas Fritsch. In Summe war es eine sehr starke erste Hälfte unserer Mannschaft in der wir genau die vorgenommenen Punkte hervorragend umsetzten.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen wir wieder gut ins Spiel und konnten uns weitere Chancen herausspielen. Ab der 60.Minute kam es dann allerdings zu einem unerklärlichen Bruch in unserem Spiel und alles was uns zuvor stark machte wurde nicht mehr umgesetzt. Viele unnötige Fehlpässe und mangelnde Laufbereitschaft unseres Teams bauten den Gegner wieder auf ohne dass dieser aber groß zu Torchancen kam. Nach einem weiteren Fehler gelang es allerdings Warmbronn den 3:2 Anschlusstreffer zu erzielen und es wurde noch einmal eng. Allerdings stand man im Anschluss relativ stabil und konnte die knappe Führung über die Zeit retten.

Fazit: Ein Spiel mit zwei Gesichtern. In der ersten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft eine hervorragende Leistung, während man in der zweiten Halbzeit das Spiel leichtfertig und ohne Not aus der Hand gab. Will man die hohen Ambitionen diese Saison erreichen, muss man auf jeden Fall an der ersten Halbzeit in 2 Wochen beim nächsten Heimspiel (kommende Woche spielfrei) anknüpfen und die zweite Halbzeit schnellst möglich vergessen.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Nachtrag: Bereits am 04.09.2019 absolvierten wir unser Pokalspiel gegen die Bezirksligamannschaft Rutesheim 2 und verloren es mit 1:4. Dieses Ergebnis fiel jedoch etwas zu hoch aus, denn man zeigte eine sehr laufbereite und kämpferische Leistung. Mit etwas Glück hätte man den höherklassigen Gegner durchaus noch mehr ärgern können.