Am vergangenen Sonntag kam es zum ersten Auswärtsspiel der laufenden Saison beim FC Münklingen. Auf einem schlechten Platz und bei schwierigen Wetterbedingungen konnte das Ziel nur heißen: Die nächsten drei Punkte im Kampf um die Meisterschaft einstreichen. Wie auch in den bisherigen Spielen startete unsere Mannschaft konzentriert in die Partie und konnte früh durch Tore von J. Matt und G. Gallo in Führung gehen. Im weiteren Spielverlauf spielte man sich weiter zahlreiche Chancen heraus und lies dem Gegner keine Torchancen zu. Wie auch schon in der Partie gegen Warmbronn 2 wurde die erste kleine Nachlässigkeit unseres Teams sofort bestraft und Münklingen konnte den Anschlusstreffer erzielen. Allerdings zeigte sich die Mannschaft davon unbeeindruckt, spielte ihr System ruhig weiter und belohnte sich selbst mit zwei weiteren Treffern zur 4:1 Halbzeitführung.

In der zweiten Halbzeit galt es die Führung weiter auszubauen und das Torverhältnis weiter aufzubessern. Die Schwächen des Gegners wurden stark ausgenutzt und so konnten noch fünf weitere Treffer erzielt werden. In der Defensive stand man weitestgehend stabil, allerdings konnte Münklingen aufgrund einer weiteren Nachlässigkeit nach einem Eckball noch einen zweiten Treffer erzielen.

Fazit: Ein weiterer deutlicher Erfolg bei dem dennoch die Chancenauswertung verbesserungswürdig war. Die Umstellung des Spielsystems setzt die Mannschaft immer besser um und kann somit zuversichtlich in die nächsten Saisonspiele gehen. Am kommenden Sonntag kommt es zum nächsten Heimspiel gegen Ditzingen 2 um 15 Uhr auf dem Appenberg Sportplatz.

Torschützen: J. Matt, A. Kotschner, J. Fritsch, M. Reister, N. Rebmann und G. Gallo

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de