Am vergangenen Sonntag kam es nach der langen Corona-Pause zum ersten Testspiel der neuen Saison 20/21 gegen den TSV Mühlhausen. Vor dem Anpfiff kam es zur Wimpelübergabe für die gewonnene Meisterschaft der Saison 19/20. Aufgrund der Corona Situation wurde nämlich vom WFV beschlossen, die Saison abzubrechen und gemäß der Quotientenregel zu werten. Demnach wurden wir mit einem knappen Vorsprung von 0,04 Punkten zum Meister gekürt und wir werden in der kommenden Saison wieder in der Kreisklasse A antreten.

Wimpelübergabe Meisterschaft Saison 19/20

Unsere Mannschaft kam recht gut ins Spiel und konnte die Forderungen unseres Trainers gut umsetzen. Nach ca. 20 Spielminuten verlor man allerdings etwas den Faden, wodurch das Spiel zerfahrener wurde und Mühlhausen besser ins Spiel fand. Allerdings kam es in der ersten Halbzeit zu kaum nennenswerten Torchancen auf beiden Seiten und man ging mit 0:0 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit dominierte unsere Mannschaft die Anfangsviertelstunde und setzte den Gegner gut unter Druck. In Zuge dessen belohnte man sich auch mit der 1:0-Führung durch F. Renzino. Mit fortlaufender Spielzeit wurden die Beine immer schwerer. Durch mangelnde Konzentration kam es zu einige Nachlässigkeiten und so nahm Mühlhausen das Spiel immer mehr in die Hand, ehe sie in der 82. Spielminute verdientermaßen zum 1:1-Ausgleich treffen konnten. Im Anschluss kam es auf beiden Seiten noch zu guten Kontermöglichkeiten. Diese wurden jedoch schwach ausgespielt und so trennten sich die Mannschaft mit einem 1:1-Unentschieden.

Alles in allem ein solides erstes Testspiel unsere Mannschaft mit viel Potenzial sowohl in konditionellen als auch in spielerischen Bereichen. Am kommenden Sonntag kommt es dann zum nächsten Testspiel in Sternenfels um 16 Uhr.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de