Am vergangenen Sonntag kam es zum ersten Heimspiel der Saison gegen den SVGG Hirschlanden-Schöckingen. Zu Beginn der Partie war unsere Mannschaft sehr präsent und zweikampfstark, wodurch sie sich immer wieder gute Möglichkeiten erarbeiten konnte. Diese blieben jedoch lange Zeit ungenutzt und so dauerte es bis in die 43. Spielminute, ehe ein Konter nach einer gegnerischen Ecke durch J. Matt zur 1:0-Führung vollendet werden konnte.

Nach Wiederanpfiff änderte sich das Spielgeschehen drastisch. Der Aufwand, der in der ersten Halbzeit betrieben wurde, hinterließ deutliche Spuren und so stellte man sich hinten rein, überließ Hirschlanden das Handeln und versuchte über Konter die Entscheidung zu erzielen. Hirschlanden versuchte immer wieder mit langen Bällen unsere Abwehrreihen zu durchbrechen, diese führten allerdings selten zu guten Torchancen. In der 75. Spielminute setzte sich dann auf der linken Seite G. Gallo gekonnt durch, legte quer auf T. Schwake, der zunächst am Torwart scheiterte. A. Kotschner schaltete am schnellsten und konnte den Abpraller per Kopf in das leere Tor verwandeln. In den restlichen 15 Minuten versuchte Hirschlanden nochmal zurück ins Spiel zu kommen, dies blieb jedoch ohne nennenswerte Chancen und so konnte man den 2:0-Vorsprung über die Ziellinie retten.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Am kommenden Sonntag kommt es dann zum zweiten Auswärtsspiel der Saison gegen Pattonville 2. Angepfiffen wird die Partie um 12:45 in Pattonville. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung unser Fans!