Am vergangenen Sonntag kam es zum erwartet schwierigen Spiel gegen den Mitaufstiegsfavorit TSC Kornwestheim. Dabei fand unsere Mannschaft recht gut ins Spiel, stand defensiv stabil und setzte mit Kontern immer wieder Nadelstiche nach vorne. In der zehnten Spielminute gelang dann den Gästen durch einen abgefälschten Schuss die 0:1-Führung. In Folge dessen ließ sich allerdings unsere Mannschaft nicht aus dem Konzept bringen und so konnte in der 34. Spielminute J. Henneberg im Strafraum nur mit einem Foul gestoppt werden, den fälligen Strafstoß konnte J. Maier sicher zum Ausgleich verwandeln.

Zu Beginn der zweiten Hälfte fand unsere Mannschaft erneut gut ins Spiel und konnte nach einer Ecke den Abpraller durch N. Rebmann zur 2:1 Führung verwandeln. Diese Führung blieb jedoch nicht lange bestehen ehe zwei Minuten später die Gäste durch einen Distanzschuss zum erneuten Ausgleich kamen. Im Anschluss daran war es ein offenes Spiel, das in beide Richtungen hätte gehen können. Nach einer gelb-roten Karte für die Gäste erhöhten diese nochmals den Druck und unsere Mannschaft versuchte mit Kontern den Siegtreffer zu erzielen. Bemühungen beider Mannschaften blieben jedoch vergeblich und so trennte man sich mit einem leistungsgerechten Unentschieden 2:2.

Eine deutliche Leistungssteigerung unsere Mannschaft, die gegen einen spielstarken Gegner defensiv stabil stand und offensiv immer wieder gefährlich wurde. Jetzt gilt es diese Leistung am kommenden Sonntag in Malmsheim um 15 Uhr zu wiederholen um weitere wichtige Punkte zu sammeln.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de