Bei heißem Wetter mussten wir nach Heimerdingen reisen zu allem Übel wartete auch schon der Kunstrasen auf uns. Wir begannen druckvoll und gingen gleich aggressiv zu Werke und nach 35 min schloss Daniel Essig einen sauber heraus gespielten Angriff zum 1:0 für unsere Farben ab. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Spielszene

Nach der Pause spielten wir genauso weiter, hart in den Zweikämpfen und so manch schöner Angriff rollten auf das Gastgeber Tor. Doch eine weitere Bude wollte nicht heraus springen obwohl man 2-3 hochkarätige Chancen hatten. Aber so richtig gezittert wurde auch nicht den die Heimerdinger hatten außer ihrer unfairen Methoden im Zweikampf und einiger verbalen Entgleisungen nicht viel Chancen die sie hätten in Tore ummünzen können. Und so blieb es bei einem verdienten Auswärtssieg beim Angstgegner.
Fazit:
Tolle Mannschaftsleistung auf dem ungeliebten Kunstrasen bei gefühlten 30 Grad.
Vor allem die Defensivleistung der Truppe war „überragend“. aa

Tor: M.Vinci
Abwehr: M.Schmidt, A.Amann, H.Gloss
Mittelfeld: H.Frohnmayer, C.Micol(A.Amann), J.Matt(C.Bauer), M.May
Sturm: T.Bauser, D.Essig(R.Merkel) A.Kotschner