Gegen die spielstarke Heimelf kamen wir eher schleppend ins Spiel und lagen auch durch einen sehr zweifelhaften Elfmeter in der 25. Minute zurück. Danach kamen wir besser ins Spiel aber waren nach vorne nicht zwingend genug. Einen guten Angriff schloss Heimsheim zum 2:0 ab und danach konnten wir leider unsere guten Chancen nach Standards nicht nutzen.
In der zweiten Hälfte probierten wir nochmal alles um das Spiel zu drehen aber unsere wenigen Chancen führten nicht zum Tor. Erst in der 90. Minute konnte J. Fritsch verkürzen.
Einsatz und Bereitschaft kann man der Mannschaft nicht absprechen, nur zählen am Ende die Tore und das ist über die gesamte Saison schon das Problem.
Nach dieser Niederlage und den Siegen der Konkurrenz geraten wir immer weiter ins Hintertreffen.

ABER solange rechnerisch noch alles möglich ist wird sich die Mannschaft voll reinhängen und bis zum letzten Spieltag alles geben.
Mit der zahlreichen Unterstützung unserer Zuschauer soll im kommenden Spiel gegen Korntal der erste Schritt gemacht werden.

 

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Am vergangenen Sonntag zählten gegen den Tabellenletzten nur die drei Punkte, um die Nichtabstiegsplätze nicht aus den Augen zu verlieren.

In den ersten 25 Minuten waren wir überlegen und konnten uns gute Chancen heraus spielen. Eine davon nutzte A. Kotschner nach gutem Pass von D. Essig zur 1:0 Führung. Anstatt jetzt nachzulegen ließ die Konzentration nach und man machte es sich mit vielen Fehlpässen selber schwer.

Nach der Pause wollte man die schnelle Entscheidung aber der Ball wollte vorerst nicht über die Linie. Teils Unvermögen und Pech, aber auch der gute Gästetorwart standen uns dabei im Weg. Es dauerte bis zur 78. Minute bis uns P. Pieper Bardales mit seinem Treffer erlöste.

Am Ende bleiben die 3 Punkte auf dem Appenberg, wobei man schon früher alles klar machen muss.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

 

Nächste Woche geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Heimsheim. Dort kann man nur bestehen wenn die Mannschaft über die gesamte Spielzeit alles aus sich rausholt.

Gegen einen starken Gegner hatte man am vorletzten Mittwochabend mit einer dürftigen Leistung keine Chance.

 

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Wichtiger Sieg

Mit einer sehr guten zweiten Hälfte konnten wir den Rückstand zur Halbzeit noch umbiegen und so den Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen verkürzen.

In der ersten Hälfte konnte man die sich bietenden Chancen nicht nutzen und geriet durch einen direkten Freistoß sogar ins Hintertreffen.
Spielszene
Nach der Pause hatte der Gast auch ihre Möglichkeiten aber unser Torwart S. Bauer hielt uns mit starken Paraden im Spiel. Der Ausgleich durch M. Reister war der Dosenöffner und so nutzten wir unsere weiteren Chancen durch . Maier, D. Essig und A. Kotschner konsequent aus.


Nun tritt man bereits am Mittwoch um 19.30 Uhr beim Tabellenzweiten Kornwestheim an und erhofft sich auch dort etwas Zählbares mitzunehmen.

 

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de