Nicht schön, aber erfolgreich!

In einem Spiel, das man in der zweiten Halbzeit hätte früher entscheiden müssen, machte man es unnötig spannend.
Mit einem Doppelschlag nach einer halben Stunde durch A. Kotschner und J. Fritsch konnte man nach dem Führungstreffer der Gäste durch einen Elfmeter in Führung gehen.
Spielszene
In der zweiten Hälfte konnte man die zahlreichen Konterchancen leider nicht nutzen. Unsere seit Wochen starke Abwehr stand gut und konnte den Gegner vom Tor fern halten.
Spielerisch sicher wieder kein Augenschmaus aber es zählen nur die 3 Punkte und der kämpferisch Einsatz jedes Einzelnen.

Bereits am Donnerstag um 19.30 Uhr tritt unser Team in Ditzingen zum wichtigen Flutlichtspiel an. Bei diesem schweren richtungsweisenden Spiel hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung unserer rot-blauen Schlachtenbummlern.

 

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Nach dem schlechten Spiel gegen Eltingen hatte man gegen den Tabellenführer einiges gut zumachen.
Hochmotiviert den Hausherren vielleicht ein Bein zustellen begannen wir die Partie und konnten die Heimelf größtenteils von unserem Tor fernhalten. Über schnelle Konter wollten wir unsererseits zum Erfolg kommen.
In der 20. Minute wurde M.Reister nach einer Balleroberung im Strafraum gelegt, leider konnten wir den fälligen Elfmeter nicht verwerten. Nur 2 Minuten später war es dann aber soweit und J.Maier konnte einen Eckball einköpfen.
Nach der Pause verstärkte Höfingen ihre Offensive und kam ein ums andere Mal gefährlich vor unser Tor. In der 65. Minute schlug dann ein Schuss von der Strafraumlinie zum Ausgleich ein. Nach einem schnellen Konter konnte D. Essig nach einem starken Flankenlauf von J. Fritsch zur Führung einköpfen.
Leider fingen wir uns in den letzten 10 Minuten noch zwei sehr unglückliche Gegentore ein und fuhren so mit leeren Händen nach Hause. Allerdings lieferte man dem Tabellenführer über 90 Minuten einen Kampf und mit etwas mehr Glück und Cleverness wäre eine Überraschung drin gewesen.
Diese Leistung muss nun Mut machen für die kommenden Aufgaben.

Unterstützt unsere Mannschaft im nächsten Spiel gegen Möglingen am So. 9.4 um 15 Uhr.
Bereits am nächsten Donnerstag den 13.4. um 19.30 Uhr tritt unser Team in Ditzingen zum wichtigen Flutlichtspiel an.

 

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Endlich wieder raus! Bei bestem Wetter ging es auf den Feldspieltag nach Ditzingen. 5 Spiele standen auf dem Programm. Ziele des heutigen Tages waren, dass wir versuchen, das Spiel in Ballbesitz breit zu machen und zusammenspielen wollen.

Als erstes ging es gegen Wiernsheim 1. Gleich mal ein echtes Derby zum Auftakt. Kaum war angespielt, brachte uns Nico auch gleich in Führung. Konzentriert blieben wir bei der Sache und Nico und Ben schraubten das Ergebnis zwischenzeitlich auf 4:0 hoch. Nach ein paar Wechseln ging dann etwas die Ordnung verloren und wir fingen uns noch zwei. Mit dem 4:2 konnten wir aber sehr gut leben. Ein guter Start in den Tag also.

Danach trafen wir auf die Mannschaft aus Heimerdingen. Unsere Truppe war richtig gut drauf und wir nutzen den Platz, den uns der Gegner gab, gut aus. So erspielten wir uns Torchance um Torchance und der 6:0 Sieg am Ende war hoch verdient.

Nach zwei Spielen Pause trafen wir auf das Team aus Weissach. Es sollte ein offenes Spiel bis zum Schluss werden. Weissach versuchte es immer wieder mit hohen Bällen, doch unser Lukas holte sie allesamt wieder vom Himmel. Aber auch wir kamen vorne nicht so recht durch und der Ball wollte einfach nicht rein. Insgesamt war es ein wirklich tolles Spiel aller Jungs, auf dem Platz, ob Weissacher oder unsere. Bis auf Tore war alles geboten. Endergebnis 0:0.

Im vorletzten Spiel trafen wir auf Malmsheim. Wieder so ein Gegner wie Weissach. Doch dieses Mal gerieten wir mit 0:1 in Rückstand. Aber unsere Truppe wussten um ihre Stärken und so war es Marlon, der zuerst den Ausgleich erzielte und am Ende Ben, der das Ding zum 1:2 Siegtreffer volles Pfund in die Maschen drosch. Unser Team war total happy, das hier noch gedreht zu haben. Super gemacht, Jungs!

Zu guter Letzt stand uns SGV Freiberg Fußball 1 gegenüber. Die spielten schon richtig guten Fußball und hatten ihre bisherigen Spiele allesamt gewonnen. Doch wir brauchten uns auch nicht zu verstecken und so gaben wir nochmal Vollgas zum Abschluss. Einsatz und Leistung stimmten und auch wenn es am Ende 0:3 hieß, konnten wir erhobenen Hauptes vom Platz gehen.

Fazit: Wir brauchten nicht lange, um uns wieder an den Rasen zu gewöhnen. Von Spiel zu Spiel klappte es dann auch immer besser mit dem Passspiel. Ein guter Start in die Frühjahrsrunde!

Es spielten: Marlon (3), Nico (3), Ben (2), Samir (1), Tobias, Lukas (1), Alessio (2).

Nach den kämpferisch starken Spielen der letzten beiden Wochen, galt es auch im Spiel gegen die Mannschaft aus Eltingen 2 an diesen Leistungen anzuknüpfen. Der Start in die Partie war für beide Mannschaften schwierig. Die Eltinger arbeiteten zumeist nur mit langen Bällen, die für unsere Defensive kein großes Problem darstellten. In unserem Spiel fehlte, bis auf wenige Ausnahmen, die Ruhe am Ball, Ballsicherheit und vor allem die Präzision bei den Pässen. Aufgrund dessen kam es auf beiden Seite zu keiner wirklichen Torchance im ersten Durchgang und man ging mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Spielszene

Nach einer deutlichen Ansprache galt es sich nun wieder auf die erfolgreichen Tugenden wie Kampfbereitschaft und Leidenschaft zu besinnen um das Spiel noch zu gewinnen. Allerdings konnten wir auch dies in den ersten 20 min der zweiten Halbzeit nicht umsetzen. So konnte Eltingen mit einem Doppelschlag in Minute 52 und 55 mit 2:0 in Führung gehen. Nun wachte die Mannschaft endlich auf und erzeugte Druck gegen die Gäste. Dieser Aufwand wurde nach einem tollen Spielzug durch Andreas Kotschner mit dem 2:1 Anschlusstreffer belohnt. In den anschließenden 15 min legte die Mannschaft nochmal alles in die Waagschale um den Ausgleich zu erzielen. Nach einem Schuss von Philemon Geiger, der vom Eltinger Torwart stark gehalten wurde, hatte Marc Wagner noch die Chance per Kopfball auf das freie Tor den Ausgleich zu erzielen. Dieser wurde aber beim Kopfball gefoult und verpasste so den Ausgleichstreffer. Ein fälliger Strafstoßpfiff des Unparteiischen blieb aus und so verlor man die Partie mit 1:2. Am Ende eine verdiente Niederlage, die aufgrund der eigenen Schwäche und nicht der Stärke des Gegners zu Stande kam. Im kommenden Spiel gegen den Tabellenführer aus Höfingen gilt es dieses Spiel so schnell als möglich abzuhaken und sich wieder auf die siegreichen Tugenden wie Kampfbereitschaft, Teamgeist und Leidenschaft zu konzentrieren.

 

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Erster Auswärtsdreier in dieser Saison

Am vergangenen Sonntag waren wir zu Gast in Heimerdingen. Nach dem hart umkämpften Sieg in der letzten Woche wollten wir nun endlich unseren ersten Sieg in der Fremde einfahren. In der Anfangsphase lief es bei beiden Mannschaften noch sehr holprig und so kamen wir in der 12. Minute mit unserer ersten Chance gleich zum Torerfolg. Nach einem Freistoß von Derrick von der linken Seite stieg Magnus in der Mitte am Höchsten und legte den Ball mit dem Kopf quer auf Marc, der diesen dann aus fünf Meter im Tor unterbrachte. In der Folge versuchte Heimerdingen über lange Bälle in die Spitze zum Erfolg zu kommen. Diese konnten allerdings  von unserer Defensive oder von unserem Torhüter Jan geklärt werden. Nach vorne fehlte uns die letzte Konsequenz und auch ein wenig das Glück bei den Schiedsrichterentscheidungen, um noch vor der Pause zu erhöhen.

Spielszene

Nach der Pause änderte sich am Spielgeschehen kaum etwas. Heimerdingen erhöhte zwar zunehmend den Druck, kam aber zu keiner nennenswerten Torchance. Wir verpassten es leider unsere Konter noch ruhiger auszuspielen, weshalb es bis zum Schlusspfiff spannend blieb. Am Ende stand aber der 1:0-Erfolg und somit unser erster Auswärtsdreier in dieser Saison!

Spielerisch ist zwar noch Luft nach oben, aber der Einsatz und die Bereitschaft jedes Einzelnen für die Mannschaft zu ackern stimmt gerade!

Daran wollen wir auch am kommenden Sonntag daheim gegen den TSV Eltingen II anknüpfen und hoffen natürlich auch auf tatkräftige Unterstützung von unseren Zuschauern.

 

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de