Nach dem schlechten Spiel gegen Eltingen hatte man gegen den Tabellenführer einiges gut zumachen.
Hochmotiviert den Hausherren vielleicht ein Bein zustellen begannen wir die Partie und konnten die Heimelf größtenteils von unserem Tor fernhalten. Über schnelle Konter wollten wir unsererseits zum Erfolg kommen.
In der 20. Minute wurde M.Reister nach einer Balleroberung im Strafraum gelegt, leider konnten wir den fälligen Elfmeter nicht verwerten. Nur 2 Minuten später war es dann aber soweit und J.Maier konnte einen Eckball einköpfen.
Nach der Pause verstärkte Höfingen ihre Offensive und kam ein ums andere Mal gefährlich vor unser Tor. In der 65. Minute schlug dann ein Schuss von der Strafraumlinie zum Ausgleich ein. Nach einem schnellen Konter konnte D. Essig nach einem starken Flankenlauf von J. Fritsch zur Führung einköpfen.
Leider fingen wir uns in den letzten 10 Minuten noch zwei sehr unglückliche Gegentore ein und fuhren so mit leeren Händen nach Hause. Allerdings lieferte man dem Tabellenführer über 90 Minuten einen Kampf und mit etwas mehr Glück und Cleverness wäre eine Überraschung drin gewesen.
Diese Leistung muss nun Mut machen für die kommenden Aufgaben.

Unterstützt unsere Mannschaft im nächsten Spiel gegen Möglingen am So. 9.4 um 15 Uhr.
Bereits am nächsten Donnerstag den 13.4. um 19.30 Uhr tritt unser Team in Ditzingen zum wichtigen Flutlichtspiel an.

 

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de