Sensationell marschiert unsere C-Jugend durch die Kreisstaffel 3 und lässt auch im letzten Spiel keine Zweifel aufkommen, dass sie sich diese Meisterschaft nicht absolut verdient hätte! Nur eine Niederlage hätte noch ein weiteres Entscheidungsspiel gegen den Tabellenzweiten aus Bissingen bedeutet. Daher musste am letzten Spieltag noch ein Punkt her, gegen den auf dem Papier stärksten Gegner in dieser Klasse. 

Die Meister-Mannschaft mit Betreuern

Bereits um 8:25 Uhr trafen wir uns am Marktplatz um gemeinsam nach Kleinsachsenheim zu fahren. Dies war unser letzter Spieltag von der WFV-Runde in diesem Jahr. Wir spielten gegen fünf starke Mannschaften: Löchgau, Großsachsenheim, Rutesheim, Gerlingen und Bissingen. Jedoch konnten wir 2 von 5 Spielen gewinnen und in den anderen beiden Partien ging es auch knapp zur Sache. Alle Jungs gaben bei allen Spielen vollen Einsatz. Die mitgereisten Zuschauer waren von der Leistung unserer Jungs sehr angetan. Glück hatten wir mit den Temperaturen, da wir ja vormittags spielten war es noch sehr gut.  

Spielszene - Foto: Simone Gelszinnus

von links: Samuel, Amani, Akil, Kai, Medeen, Rouven  - Foto: Simone Gelszinnus
 
Am kommenden Freitag sind die Jungs wieder im Einsatz – beim Turnier in Schwieberdingen. Und am kommenden Sonntag sind wir beim Turnier in Iptingen, Spielbeginn ist hier 10 Uhr.
 
 

Am vergangenen Samstag musste unsere Mannschaft zum Relegationsspiel gegen den SV Friolzheim in Heimsheim antreten. Ein richtungsweisendes Spiel, ging es doch um den Aufstieg in die Kreisliga A.

Vor zahlreichen Zuschauern konnte unsere Mannschaft in der 23. Minute das Führungstor durch Andreas Kotschner erzielen. Die Freude währte allerdings nicht lange, denn bereits 4 Minuten später erzielte Friolzheim durch einen Elfmeter den Ausgleich. Bei diesem Stand ging es in die Halbzeit. In der 50. Minute konnte Jens Matt den Führungstreffer erzielen, der allerdings nicht zum Sieg reichte, da Friolzheim noch 2 Tore erzielen konnte.

Spielszene

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Mit diesem Ergebnis bleiben wir nun in der Kreisliga B4 und nun heißt es den Kopf nicht all zu länge hängen zu lassen, die Sommerpause nutzen und mit neuem Schwung die neue Runde angehen. Trotz des Nichtaufstieges hat unsere Mannschaft eine gute Saison gespielt und zu dieser Leistung gilt der herzliche Dank!
Ein herzlicher Dank natürlich auch an das Trainerteam und an die Betreuer! Nicht vergessen wollen wir unsere treuen Fans, die uns über die ganze Saison toll unterstützt haben.

Letzten Samstag kam es zum vorerst letzten Spiel der Saison 2018/2019 gegen den TSV Weissach. Mit einem Sieg und einem gleichzeitigen Patzen des Tabellenersten Weil der Stadt hätten wir uns noch die Meisterschaft sichern können.

Von Beginn an zeichnete sich aber ab, dass dies nicht der Tag unsere Mannschaft war. Fehlende Laufbereitschaft und schwach geführte Zweikämpfe zeichneten hauptsächlich unsere Mannschaft aus. So dauerte es bis zur 25. Spielminute, ehe Weissach ihre erste große Chance direkt nutzte und in Führung ging. Im weiteren Spielverlauf kamen wir zu keinem Zeitpunkt richtig ins Spiel. Es konnten kaum Torchancen herausgespielt werden und falls es zu einer kam, wurde diese kläglich vergeben. Mit Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit kassierte man dann prompt den zweiten Gegentreffer und damit war das Spiel endgültig gelaufen. Obwohl eigentlich noch genügend Zeit für eine Aufholjagd war, konnte sich die Mannschaft gegen die drohende Niederlage nicht mehr stemmen. Weissach konnte noch einige gefährliche Konter setzen, allerdings blieben diese alle ungenutzt und so kam es dann zum 2:0-Endstand.

Alle Infos zum Spiel auf fussball.de

Fazit:
Eine äußerst schwache Leistung unserer Mannschaft in einem wichtigen Derby. Dennoch gilt es festzuhalten, dass man insgesamt eine sehr starke Saison gespielt hat und leider nur auf Platz 2 hinter Weil der Stadt landete. Die Chance auf den Aufstieg in die Kreisklasse A ist dennoch gegeben. Dazu müssen die Relegationsspiele gegen Friolzheim und Hemmingen gewonnen werden.

Das erste Spiel findet am kommenden Samstag um 18 Uhr auf dem Heimsheimer Sportplatz statt. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans bei den entscheidenden letzten zwei Spielen.

Bei bestem Sonnenschein reisten wir mit 16 Kindern und Eltern nach Bissingen. Wir teilten uns in zwei Mannschaften auf und hatten jeweils vier Spiele zu bestreiten. Unsere Jungs haben in jedem Spiel alles gegeben und bei unserer F-Jugend I waren die Partien ausgeglichen.  Jedoch führten kleine Unaufmerksamkeiten gegen die spielstarken Mannschaften (Höfingen I + II, Weil der Stadt I + II, SV Sternenfels I + II sowie Vaihingen/ Enz I + II) leider zu Gegentoren. Enttäuschend war für unsere Jungs, dass wir keine Partie gewonnen haben. Jedoch steht der Spaß am Fußball im Vordergrund. Spaß hatten wir viel – auch mit Abkühlung am Spielfeldrand.

Spielszene - Bild: Simone Gelszinnus

Spielszene - Bild: Simone Gelszinnus

F-Jugend I: Ensar, Gabrijel, Ivano, Leonardo, Marian, Max, Moritz, Nico
F-Jugend II: Carlo, Hannes, Jonas, Maximilian, Mika, Noel, Selim und Tino