Unsere Tischtennis-Abteilung wird dieses Jahr 50!

Die fast komplette Tischtennis-Abteilung (Aktive und Jugendliche) im Juli 2019 - Foto: Volker Arnold

Anlass genug für Bundesliga-Damen-Tischtennis der Extra-Klasse in der Sporthalle Mönsheim:
Am Sonntag, 27.10.2019 um 15:00 Uhr empfangen die Damen des SV Böblingen die aktuellen Deutschen Meisterinnen vom ttc berlin eastside!

Freuen Sie sich mit uns auf die Crème de la Crème im deutschen Damen-Tischtennis:
Allen voran auf die Dauerbrennerin Qianhong "Hongi" Gotsch vom SV Böblingen, seit 1991 (!) mit die beste Spielerin der Bundesliga. Auch in der abgelaufenen Saison hat sie mit einer Einzelbilanz von 23:4 Siegen dank ihrem sowohl unnachahmlichen als auch ungewöhnlichen Spielsystem, einer Mischung aus Abwehr und Angriff, wieder allen Gegnerinnen den Rang abgelaufen. Im Jahr 2000 war Gotsch Europameisterin.
Für Berlin wird Nina Mittelham an den Tischen stehen. Die deutsche Nationalspielerin ist Europameisterin im Doppel 2018 und 2019 nicht nur Deutsche Meisterin mit ihrer Mannschaft, sondern auch im Einzel und Doppel! Aktuell steht Mittelham auf dem Weltranglistenplatz 38. In ihrer derzeitigen Form hat sie aber das Zeug dazu, ganz weit nach oben zu kommen.
Ebenfalls für den ttc eastside wird Shan Xiana spielen, Europameisterin mit der deutschen Mannschaft 2013, 2014 und 2015 und Silbermedaillengewinnerin im Einzel 2013 sowie im Doppel 2013 und 2016. Bei den Olympischen Spielen 2016 errang sie die Silbermedaille im Teamwettbewerb. Nach einer Babypause kämpft sie sich zurück an die Weltspitze. 2017 war sie in der Weltrangliste auf Platz 12.

Es ist also alles bereitet für Tischtennis vom Feinsten und beim Rahmenprogramm "ttvwh on tour" können auch Sie aktiv werden! Mit 5 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 2,50 EUR (Jugendliche bis 18, Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte) sind Sie dabei. Kinder unter 12 Jahren und Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit Merkzeichen "B" im Ausweis haben freien Eintritt.

Wir freuen uns auf Sie und natürlich werden wir auch für Ihr leibliches Wohl sorgen!

Interessante Links rund um dieses Bundesliga-Spiel:
Homepage SV Böblingen Tischtennis
Homepage ttc berlin eastside
Homepage Damen-Bundesliga
Damen-Bundesliga auf click-TT
Sommerinterview mit Qianhong "Hongi" Gotsch auf ttvwh.de

Das große Hüpfen im Sprungpark Remchingen!

Der diesjährige Saisonabschluss der Tischtennisjugend mit 14 Jugendlichen, davon drei Mädels, Jugendleiter Simon, zwei weiteren aktiven Spielern sowie zwei Eltern führte nach Remchingen in den Trampolin-Sprungpark. Hier war wirklich viel geboten und man konnte sich beim Sprung in die Schaumstoffgrube oder beim Hindernisparcours à la „Ninja Warrior“ richtig beweisen. Dabei gerieten alle mächtig ins Schwitzen und blieben glücklicherweise unverletzt. Manch einer zeigte einen perfekten Rückwärtssalto oder einen gekonnten Slam Dunk beim Basketball Jump.

Im Anschluss war natürlich der Hunger bei allen Beteiligten groß, sodass die Gruppe sich aufmachte, um bei „Onkel Otto“ in Pforzheim ein paar XXL-Schnitzel zu verspeisen.
Als die Jugendlichen sowie die Erwachsenen ihren Hunger gestillt hatten gab es noch die heiß erwartete Siegerehrung der Jugend-Vereinsmeisterschaften 2019 vom Mai und Juni mit Urkunden für alle und Medaillen oder Pokale für die jeweils besten drei.

Urkunden und Pokale

Damit verabschieden wir uns in die Sommerferien und freuen uns schon auf die neue Saison ab September, für die wir einen neuen Jugendtrainer zur Verfügung haben werden. Dann freuen wir uns auch wie immer über neue Gesichter im Jugendtraining dienstags ab 18 Uhr.

Gruppenbild

Mit Spaß und Begeisterung dabei waren 37 Teilnehmer des Spätzlesbrettturniers am vergangenen Samstag, die Ergebnisse waren dagegen nicht so wichtig!

Gruppenbild

In unserer Bildergalerie findet ihr/finden Sie viele schöne Bilder.

Der bisheriger Bezirksvorsitzende Rolf Hahnenkratt (links) gratuliert Thomas Kreidler - Bild: Markus BuchstabAuf dem diesjährigen Bezirkstag in Mühlacker gab nach 22 Jahren Rolf Hahnenkratt den Staffelstab an Thomas Kreidler ab. Der zweitgrößte Bezirk (67 Vereine) in Baden-Württemberg erstreckt sich von Knittlingen bis Erdmannhausen, sowie von Kirchheim/Neckar bis Heimsheim/Mönsheim. An Erfahrung mangelt es Kreidler sicher nicht. Seit 12 Jahren ist er im Bezirksaussschuss, davon die letzten 8 Jahre Jugendvorsitzender. In der TT-Abteilung ist er seit über 20 Jahren mit viel Engagement in der Jugendarbeit tätig. „Jugendarbeit ist das Fundament eines jeden Vereins. Leider finden sich aber auch hier immer weniger Personen, die sich längerfristig und zuverlässig einbringen wollen“, so Kreidler. Er ist froh, dass es in Mönsheim bis jetzt aber immer noch funktioniert hat.

Bei den diesjährigen Doppel-Vereinsmeisterschaften wurde eine Art von „Bändels-Turnier“ gespielt, bei dem in jeder Runde die Doppel-Partner und die Doppel-Paarungen neu ausgelost wurden. Das kleine Teilnehmerfeld war in diesem Jahr bei den Doppel-Vereinsmeisterschaften weniger hochkarätig besetzt, trotzdem war für Spaß am Tischtennissport und spannende Spiele gesorgt! Nach zweieinhalb Stunden Spielzeit standen die Sieger fest.

Blick in die Halle - Foto: Patrick Voltmann

Knapper hätten die Ergebnisse nicht sein können: Der 3. Platz ging jeweils an Simon Muthsam und Günther Schwing mit jeweils sieben Siegen. Zweitplatzierte mit jeweils acht Siegen wurden Andrea Schwing und Luis Wurster. Mit jeweils 9 gewonnenen Spielen wurden Andrea Maier und Patrick Voltmann Vereinsmeister.

Herzlichen Glückwunsch!