Der Infokasten an der Appenberghalle war lange Zeit nur spärlich bestückt. Nachdem nun gerade hunderte von Impflingen hier vorbeikommen, hat die Abteilung Tischtennis die Initiative ergriffen und vor kurzem wieder einen Aushang über den Tischtennissport bei der SpVgg eingestellt:

Neues Tischtennnis-Infoplakat im Aushang der Appenberg-Sporthalle

Unser 50-jähriges Abteilungs-Jubiläum leitet das Informationsplakat ein. Jugend mit Spaß und Spannung - wir informieren über unsere umfangreiche Jugendarbeit und die aktive Jugendförderung im Rahmen der Schul-AG. Unsere erfolgreichen aktiven Mannschaften werden vorgestellt. Auch das Erfolgsmodell unserer Hobbygruppe findet seinen Platz. Abschließend bietet das Plakat einen Überblick über unsere umfangreichen Aktivitäten und Veranstaltungen: von der Austragung von Veranstaltungen bis zur Durchführung der legendären Spätzlesbrett-Turniere.

Spaß und Spannung – mit dem Einblick in unsere Vereinsarbeit hoffen wir, bei dem einen oder anderen das Interesse zu wecken. Wir freuen uns auf jeden, der jetzt nach der Pandemie wieder den Tischtennissport bei uns ausprobieren möchte – sei es aktiv oder im Rahmen der Hobbygruppe. Herzlich willkommen sind alle!

Ansprechpartner:
Abt.leiter Patrick Voltmann,
Fon 0151/12647327
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.

TT = tolles Team

Mit neuen Doppelkombinationen war unsere Zweite an diesem Tag besser aufgestellt und ging nach Siegen von Thomas Kreidler/Werner Gloss und Thomas Winkler/Luis Wurster mit 2:1 in Führung.

Werner kämpfte anschließend über 5 Sätze, zog aber leider den Kürzeren, während Thomas Kreidler am Nachbartisch mit einer klugen, offensiven Spielweise dominierte. Im mittleren Paarkreuz gab es ein ähnliches Bild. Nick fand gegen Marcel Beischroth kein Rezept, Walter zeigte hingegen einen klaren Aufwärtstrend und siegte. Luis Wurster konnte seine guten Trainingsleistungen leider noch nicht im Wettkampf umsetzen. Mit Thomas Winkler, Thomas Kreidler und Werner Gloss wechselte unser Team anschließend auf die Überholspur, zündete den Turbo, agierte mit offensiven Ballwechseln und machte aus einem 4:4 eine 7:4-Führung. Doch die Spielgemeinschaft Phoenix-08 ließ nicht locker. Walter fand wie schon zuvor Nick keine Mittel gegen den Youngster der Gastgeber. Nick kam nach 0:2-Satzrückstand nochmals zurück, im Entscheidungssatz war dann aber nichts mehr drin. Thomas Winkler setzte seinen Lauf fort und das Remis war sicher. Doch unser Sixpack wollte mehr. Das Schlussdoppel Kreidler/Gloss harmonierte hervorragend und machte den 9:7-Sieg nach fast 3,5 Stunden perfekt. So macht Tischtennis Spaß!

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.