Am vergangenen Wochenende hat Luis (15 Jahre) den zweitägigen Lehrgang besucht und setzt somit die schöne Mönsheimer Tradition fort. Seit 1997 haben nun 21 Mönsheimer Spielerinnen und Spieler verschiedenste Übungsleiter- und Trainerlizenzen, wie z.B. Schülermentor; D-Lizenz (seit 2018: StarTTer); C-Lizenz und B-Lizenz erworben – also im Schnitt jedes Jahr eine Person. Durch die jahrelange Teilnahme an qualifizierenden Trainerausbildungen und Weiterbildungen ist die TT-Abteilung stets “up to date“ was z.B. Trainingsmethodik, Techniktraining und Training mit Anfängern, angeht.

Luis Wurster (Archivbild)

Luis ist einer von drei Jugendlichen, die seit Herbst 2018 als ÜL-Assistenten unsere Tischtennis Schul-AG unterstützen. „Der Lehrgangsleiter legte sehr viel Wert auf Teamarbeit, Kreativität und den Austausch unter uns Nachwuchsübungsleitern. Das hat mir sehr gut gefallen“, so Luis Wurster. Auch konnte er natürlich Dinge, für sein eigenes Spiel mitnehmen.

Besonders alle Anfänger können sich also auf den motivierten Luis freuen.

Am vergangenen Samstag lud die Mädchenbeauftragte des TT-Bezirk Ludwigsburg, Lena Noack, zum speziellen Trainingstag nach Heimsheim ein. Fast 15 Mädchen aus 4 Vereinen fanden sich neugierig und gespannt in der Vorweihnachtszeit in Heimsheim ein um sich besser kennenzulernen und um gemeinsam Spaß zu haben. Nach einigen Kennenlern- und Motivationsspielen ging es dann auch an die Tische um gemeinsam Schlagtechniken und Übungen zu spielen.

Die Gruppe beim Training am Tisch

Gegen Mittag wurde dann zusammen eine kleine Pause bei Lebkuchen, Obst und Kinderpunsch eingelegt. Nach der Pause konnte man allerlei interessante Spielformen ausprobieren und sich beim „Hütchen abschießen“ testen. Am Ende des Vormittages gab es dann für jedes Mädchen sogar noch eine Teilnahmeurkunde.

Das Mönsheimer Trio

Den Mädchen hat es sehr gut gefallen und sie freuen sich schon auf den nächsten Mädchen-Trainingstag 2019. Ein herzliches Dankeschön an die Familie Noack für die gute Veranstaltung.

Ich wünsche den vier Mädchen und ihren Familien eine schöne Weihnachtszeit und ein tolles Jahr 2019!

In der engen und niedrigen, schwierig zu spielenden Großglattbacher Halle, in der die Bälle ungewohnt springen, hatte die Zweite ohne Werner Gloss keine Chance. Souveräne Siege durch das Doppel Thomas Winkler/Reiner Schwager sowie im hinteren Paarkreuz durch Nick Helbig und Martin Lacher waren die einzige Ausbeute. In der Mitte gab es noch einige knappe Spiele, aber schlussendlich gewannen die Gastgeber verdient.

Für Mönsheim spielten: Walter Schwager, Daniel Fois, Thomas Winkler, Reiner Schwager, Nick Helbig und Martin Lacher.

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.

Mit dem 5. Platz zum Ende der Vorrunde und einem positiven Punktekonto kann die Mannschaft sehr zufrieden sein. Schon am 19. Januar geht es weiter mit dem ersten Rückrundenspiel gegen Oberriexingen. Die Jungs freuen sich schon darauf und wünschen bis dahin schöne Weihnachten und einen tollen Start in 2019!

 

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.

Im letzten Vorrundenspiel der Tischtennisbezirksliga trat man in Bestbesetzung beim Tabellenvorletzten in Ensingen an. Wie auch in den Spielen zuvor konnte sich Mönsheim auf seine derzeit hervorragend harmonierenden Doppel verlassen. Alle drei Eingangsdoppel gingen an Mönsheim, so dass vor den Einzelbegegnungen ein komfortabler 3:0 Vorsprung zu Buche stand. In den darauffolgenden Einzelpartien mussten in teilweise hart umkämpften Begegnungen nur zwei Spiele abgegeben werden, während die meisten der 5-Satzpartien an Mönsheim gingen. Michael Rittmann bleib es vorbehalten den neunten und entscheidenden Punkt bei seinem Einzelsieg im Entscheidungssatz gegen die gegnerische Nummer 2 von Ensingen zu erzielen.

Die Punkte für Mönsheim erzielten: In den Doppel Michael Rittmann/Fabian Pfeilsticker, Michael Schulz/Robert Lindner und Patrick Voltmann/Thomas Kreidler sowie in den Einzeln Michael Schulz (2), Michael Rittmann, Fabian Pfeilsticker, Robert Lindner und Thomas Kreidler.

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.

Damit liegt die erste Mönsheimer Mannschaft mit drei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Ditzingen und knapp hinter Bietigheim mit 13:5 Punkten auf einem guten dritten Platz nach der Hinrunde.