Beim ersatzgeschwächten Tabellenfünften konnte die erste Mannschaft im ersten  Auswärtsspiel der Rückrunde in Bestbesetzung antreten. Den Grundstein zum verdienten, aber etwas zu hoch ausgefallenen Sieg legte man bereits in den ersten knappen Partien. Sowohl zwei von drei Eingangsdoppel als auch die beiden Begegnungen im vorderen Paarkreuz wurden in langen und hart umkämpften Ballwechseln äußerst knapp für Mönsheim entschieden. Mit einer 4:1 Führung im Rücken war dann die Motivation bei den Gastgebern etwas gebrochen. Bis auf einen Ausrutscher von Thomas Kreidler im fünften Satz gegen den Knittlinger Abwehrstrategen spulten die Mönsheimer Spieler ihr Programm routiniert ab und kamen zu einem ungefährdeten und wichtigen Erfolg im Kampf gegen den Abstieg.

Die Erste in der Rückrunde - v.l. Fabian Pfeilsticker, Patrick Voltmann, Robert Lindner, Michael Schulz, Michael Rittmann und Thomas Kreidler

Für Mönsheim erfolgreich waren: Schulz/Lindner, Rittmann/Pfeilsticker, Schulz (2), Rittmann (2), Pfeilsticker, Lindner und Voltmann.

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.