Ohne Werner Gloss, Erik Lacher und Walter Schwager war es für die Zweite nach dem tollen Pokalspiel der erwartet schwere Auftakt in die Verbandsrunde. Nick Helbig und Simon Muthsam spielten im ungewohnten vorderen Paarkreuz beherztes, offensives Tischtennis. Ihre gute Leistung wurde leider nicht mit Punkten belohnt. Das Doppel Martin Lacher/Rahul Vadav zeigte über fünf Sätze eine tolle kämpferische Leistung und gewann knapp, aber verdient. Reiner Schwager stand in seinem Einzel zunächst auf verlorenem Posten. Im weiteren Spielverlauf zermürbte er seinen Gegner mit unangenehmen Bällen aber immer mehr und sorgte damit für den zweiten Mönsheimer Punkt.

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.