Ein glücklicher Start in die neue Bezirksligasaison 2019/2020 gelang der ersten Mönsheimer Herrenmannschaft bei ihrem Heimdebüt gegen den Aufsteiger aus Großglattbach. Ohne Stammspieler Michael Rittmann, für den Routinier Werner Gloss zum Einsatz kam, lag man nach den Doppeln überraschend mit 2:1 in Führung, da Werner Gloss mit seinem Doppelpartner Fabian Pfeilsticker das gegnerische Spitzendoppel überraschend in der Verlängerung des fünften Satzes bezwingen konnte. Im weiteren Spielverlauf entwickelte sich dann eine abwechslungsreiche Partie mit zunächst leichten Vorteilen für Mönsheim, die allerdings Mitte der Begegnung zu kippen drohte als Werner Gloss, Michael Schulz und Fabian Pfeilsticker hintereinander ihre Spiele verloren und man kurzzeitig in Rückstand geriet. Das an diesem Tag bärenstarke mittlere Paarkreuz mit Robert Lindner und Patrick Voltmann sowie der an diesen Tag ungeschlagene Thomas Kreidler sorgten dann jedoch für die abermalige Wende. Beim Stande vom 8:7 für Mönsheim es schließlich dem Mönsheimer Schlussdoppel Michael Schulz und Robert Lindner vorbehalten mit einem klaren 3:0 Sieg den 9:7-Gesamterfolg zu besiegeln.

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.