Die 3. Mannschaft traf in Knittlingen auf sehr erfahrene und gute Spieler.

Das 1. Doppel mit Günther und Andrea Schwing war es sehr spannend. Nur war das Glück leider auf Seiten des Gegners. Auch das 2. Doppel mit Rolf Käßmann und Martin Lacher war ein spannenden Duell, das wir nach 3 Sätzen knapp zu unseren Gunsten entscheiden konnten. Somit stand es 1:1.

Im 1. Einzel ermahnte der Schiedsrichter mehrmals Tim Helbigs Gegner wegen falscher Aufschläge und unterbrach das Spiel deshalb auch. Diese Unterbrechungen brachten Tim immer wieder aus dem Konzept. Nach einer 2:1-Führung verlor Tim schlussendlich in der Verlängerung des 5. Satzes. Schade - mit ein paar Aufschlagfehler weniger hätte Tim sein Spiel gewinnen können. Auch Martin musste gegen die Nr. 1 des Gegners in den 5. Satz. Doch Martin kann mit diesem Druck sehr gut umgehen, er glich zum 2:2 aus. Nun musste Andrea an den Tisch.  Leider hat sie es nicht geschafft, ihre sehr guten Trainingsleistungen im Spiel umzusetzen. Man hat hier deutlich eine Blockade gesehen, die sie nicht lösen konnte.  Günther siegte souverän, so dass es nach dem ersten Durchgang 3:3 stand.

Im spannendsten Duell gewann Martin wieder im 5. Satz. Mit seinen guten Aufschlägen hatte der Gegner große Schwierigkeiten und das war letztendlich spielentscheidend.  In seinem 2. Einzel verlor zwar Tim mit 0:3, doch die Sätze waren sehr knapp. In den letzten beiden Einzeln hatten dann Günther und Andrea Ihre Gegner fest im Griff Sie gewannen jeweils klar und ungefährdet mit 3:0. Andrea konnte endlich ihre Blockade lösen, zeigte ein tolles Spiel mit einer Lockerheit wie im Training und rettete damit den zweiten Saisonsieg für unsere Dritte.

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.