Eine unglückliche Niederlage musste die erste Mönsheimer Mannschaft beim Tabellenvierten in Knittlingen einstecken. Nach der ersten Hälfe der Partie mit zwei gewonnenen Doppeln und drei Einzelsiegen lag man mit 5:4 in Führung und noch in Plan. Die Wende erfolgte, als überraschend beide Einzel im vorderen Paarkreuz an die Gastgeber gingen. Allgemein hatten die Fauststädter in den meisten umkämpften Spielen das bessere Ende für sich und gewannen fünf von sechs Matches, die in den Entscheidungssatz gingen. Auch das letzte Spiel des Abends, das Schlussdoppel, beendeten Michael Schulz und Robert Lindner im fünften Satz mit einer Niederlage. Damit stand die zweite 9:7 Auswärtsniederlage in Folge, nach der bereits verlorenen Partie in Großglattbach vom vergangenen Wochenende, fest.

Die Punkte für Mönsheim erspielten: Robert Lindner/Michael Schulz (1) und Erik Lacher/Thomas Kreidler (1) in den Doppeln, Michael Schulz (1), Robert Lindner (2), Erik Lacher (1) und Thomas Kreidler (1) in den Einzeln.

Den offiziellen Spielbericht mit allen Ergebnissen finden Sie hier.