Blick in eine Übungsstunde - Archivbild

Fit nicht nur für die Skipiste!
Die Wintersportsaison 2019/2020 steht vor der Tür. Wer über die Weihnachtstage oder im neuen Jahr in den Winterurlaub fahren will und sich dort nicht nur den Freuden des Après-Ski hingeben möchte, sollte seinen Körper frühzeitig auf die Anforderungen des Skifahrens vorbereiten. Gute Vorbereitung ist das A und O, Kontinuität ist der Schlüssel zum Erfolg.
Wer sich das ganze Jahr über regelmäßig fit hält, der ist auch für den Pisten- und Loipenspaß bestens präpariert. Wer wenig Sport treibt oder ein ungeübter Skifahrer ist, der sollte sich mindestens sechs bis acht Wochen vor dem Skiurlaub mit dem Thema Skigymnastik beschäftigen, die beim Skifahren beanspruchten Muskeln trainieren, sowie seine Ausdauer und Beweglichkeit verbessern.

Unser abwechslungsreiches Programm entwickelte sich im Lauf der Jahre zu einem gut besuchten und beliebten Fitnesstreff. Es spricht Frauen und Männer aller Altersgruppen an, ebenso diejenigen, die nicht so gerne Skifahren, sich aber sportlich betätigen wollen.
Die Stunden dienen hauptsächlich der Vorbereitung auf die Skisaison und der allgemeinen Fitnessverbesserung. Vor allem werden Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Gleichgewicht, Koordination und Ausdauer gefördert. Feste Trainingsbestandteile sind Konditions- und Funktionsgymnastik mit dem Schwerpunkt der Kraftausdauer sowie Kräftigungsübungen der Beinmuskulatur. Übungen mit verschiedenen Kleingeräten zur Kräftigung und Dehnung der ganzen Körpermuskulatur ergänzen unser Programm.

Habt Ihr Spaß mit anderen Sportbegeisterten zu trainieren, dann seid Ihr an der richtigen Adresse.

  • Beginn: Mittwoch 02. Oktober 2019
  • Uhrzeit: 19.00 bis 20.00 Uhr
  • Dauer: 20 Abende
  • Treffpunkt: Appenbergporthalle Mönsheim
  • Kursgebühr : Mitglieder 5 €, Nichtmitglieder 50 €
  • Übungsleiter:  Walter Knapp

Übrigens, Nichtmitglieder sind herzlich willkommen und dürfen an zwei Abenden kostenlos schnuppern!

 

Blick auf das Marktplatzfest 2019 - Bild: Volker ArnoldDie SpVgg Mönsheim dankt allen Besuchern des Marktplatzfestes!

Vielen Dank auch allen Helferinnen und Helfern, die im Vorfeld oder während der Festtage aktiv waren und unseren Kuchenspendern und Sponsoren!

Viele weitere Bilder von Volker Arnold finden Sie in unserer Bildergalerie

Die Sportvereinigung Mönsheim bedankt sich herzlichst bei allen kleinen und großen Besucher des diesjährigen Maibaum-Festes 2019! Wir hoffen Ihr konntet dieses Fest mit all euren Sinnen genießen.
Besucher, die Jugend-Maibaumsteller, die fleißigen Handwerker, die Enzberger Maienbläser und natürlich alle Helfer im Vorder- und Hintergrund, geben diesem Fest diese schöne Atmosphäre.

Die Handwerker beim Maibaumstellen auf traditionelle Art - Bild: Volker Arnold

Vielen, vielen Dank an alle, die einen Teil zu diesem Fest beigetragen haben!

Eure Abteilung Fußball, SpVgg Mönsheim.

Breiten Raum nahm auf der Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag die Diskussion über 2 Anträge zu den verpflichtenden Arbeitsstunden für aktive Mitglieder oder deren Eltern und neuen Mitgliedarten ein. Beantragt wurden zum einen verpflichtende Arbeitsstunden komplett abzuschaffen, weil sie potenzielle neue Mitglieder abschrecken und auch zu Austritten geführt haben. Zum anderen wurde beantragt, die Ausgleichszahlung für Arbeitsstunden wieder auf 50%, statt bisher 100% des Jahresbeitrags zu reduzieren und zwei neue Mitgliedschaftsarten einzuführen, um die Mitgliedschaft attraktiver zu machen.

Blick auf die Mitgliederversammlung - Bild: Volker Arnold

...unter diesem Titel erschien heute auf fussball.de ein Porträt "Kultfigur der Woche" von Heiko Buschmann über Bernhard Schetezka, Vereinsmitglied der SpVgg und früherer Schriftführer und Vorstand Organisation.

Lesen Sie hier (oder Klick auf das Bild):

Collage von fussball.de mit Porträt-Foto von Bernhard Schetezka und Blindenfußball-Spielszene

Der Autor dieses Beitrags arbeitete selbst einige Jahre mit Bernhard im Vereinsausschuss zusammen und schätzt seine ruhige und zielgerichtete Art, mit der er Dinge anpackt und seine Meinung vertritt. Nach wie vor ist er in der SpVgg aktiv - ob als Helfer, als Schiedsrichter oder als Sportler in verschiedenen Abteilungen.

Ein Leben für den Sport, seine Sportkameraden und seine Mitmenschen!