... Freundschaftsspiel Tischtennis-Hobbygruppe gegen die Fußballer-AH

Einen kurzweiligen und netten Abend verbrachten die Anhänger der Bälle am vergangenen Donnerstag in der Sporthalle. Günther Schwing, Andrea Maier und Walter Götz hatten diese tolle Idee. Schnell war zu erkennen, dass der eine oder andere AH-ler früher auch einmal den kleinen Schläger geschwungen hatte – egal ob zuhause, im Freibad, im Urlaub, auf dem Spielplatz oder an Betontischen an der Schule. Tischtennis lässt sich überall spielen. Da wurde kräftig drauf geschmettert, sicher geschupft und raffinierte Aufschläge gemacht. Nach einer Aufwärmphase ging es dann auch gleich mit den beiden Doppeln los, gefolgt von zehn Einzeln. Vorher wurden von Thomas Kreidler noch kurz die Regeln erklärt, so dass es beim Doppel spielen zu keinen Zusammenstößen oder anderweitigen bösen Unfällen kam.

 

Die AH-ler beim Doppel

 

In den Doppeln war dann doch der deutlichste „Könnens-Unterschied“ zu sehen, was aber natürlich auch kaum überraschte. Jürgen sorgte aber dann sofort im ersten Anschluss beim Einzel für den ersten Punkt für die Fußballer. Nach einem spannenden und sehr ausgeglichenem 5-Satz-Krimi war er erfolgreich. Seine Ehefrau und Ehepaar Schwing sorgten dann aber wieder für eine Führung der TT-ler. Walter Götz bewies dann, dass er früher nicht nur gut und erfolgreich Fußball spielte, sondern auch viel Gefühl für den kleineren Ball hat. Er blieb in seinen beiden Einzeln ungeschlagen – Hut ab.

 

Blick in die Halle

 

Die restlichen Einzelbegegnungen waren dann aber wieder eine relativ deutliche Angelegenheit für die Hobbygruppe. Wobei man erwähnen muss, dass Markus, Lothar, Udo und Ralf durch den einen oder anderen Spezialschlag und Kampfgeist auch für „Daumen hoch“ Momente sorgten.

 

Fazit: Das Endergebnis (9:3) war selbstverständlich zweitrangig, da das Miteinander, der Spaß und der Austausch im Vordergrund standen. Man war sich schnell einig, dass es bald wieder eine Revanche geben sollte, bei der auch gerne z.B. die Lebenspartnerinnen oder andere AH-ler mitspielen können. Ein Eingewöhnen mit dem kleinen Ball ist dienstags und freitags ab 20 Uhr in der Sporthalle für alle möglich. Die TT-ler freuen sich. Den Abend ließ man dann in der Turmschenke ausklingen.

 

Es spielten an dem Abend: Markus, Lothar Fritsch, Walter Götz, Udo Kopp, Jürgen Maier, Ralf Wurster, Andrea Maier, Günther und Andrea Schwing sowie Rahul Yadav.

Im Rahmen des Ehrungsabends der Gemeinde Mönsheim konnte die SpVgg Mönsheim zahlreiche Mitglieder für besondere Verdienste und Leistungen sowie langjährige Mitgliedschaft ehren.


Im Einzelnen waren dies:

Alle Geehrten mit Vorstand

Blick in die Alte Kelter beim Public Viewing

Vielen Dank allen Besuchern des Marktplatzfestes am vergangenen Wochenende!

 

Besonderer Dank gilt unseren zahlreichen Helfern, den Kuchenbäckerinnen und –bäckern, sowie dem ganzen Vorbereitungsteam.

 

Es war ein wunderschönes Wochenende mit vielen spannenden Highlights, u.a. dem EM-Viertelfinale, das in der Alten Kelter fast 200 Zuschauer hatte.

Wir hoffen, Ihnen hat es auch gefallen!

Bericht auf gemeindeklick.de

Am vergangenen Freitag fand die ordentliche Mitgliederversammlung im Sportheim statt. Leider waren nur 40 Vereinsmitglieder anwesend, um sich über das vergangene Vereinsjahr zu informieren und die notwendigen Neuwahlen durchzuführen.

Blick auf die Mitgliederversammlung - Foto: Volker Arnold

Dies wurde auch vom 1. Vorsitzenden bei seiner Begrüßung bemängelt, da dadurch die Vorstandschaft ihrer Aufgabe, die Interessen aller Mitglieder zu vertreten, nicht im vollem Umfang nachkommen kann.

Die Versammlung begann mit der Gedenkminute für unser verstorbenes Ehrenmitglied Anne Kuhnle, die sehr viel für unseren Verein geleistet hat und ein Beispiel dafür ist, wie der Vereinsgedanke gelebt werden kann.

Die Schauspieltruppe 2015Wir bedanken uns bei allen Besuchern unserer Theaterabende und hoffen, Ihnen einen kurzweiligen Abend verschafft zu haben, der noch lange in Erinnerung bleibt.

Herzlichen Dank auch unserer Theatertruppe für die gesamte Arbeit im letzten halben Jahr sowie allen Helfern, die sich für die Durchführung der Veranstaltung zur Verfügung gestellt haben.

 

Zur Bildergalerie